Frage von YetiHelp, 846

Frage an alle AMD Grafikkarten Benutzer?

Hey Leute , ich habe neulich einen Pfad gefunden:

Lokaler Datenträger C >Benutzer >Mein Name> Appdata>Local >AMD >CN

Habt ihr AMD Grafikkarten Nutzer diesen auch ? (Dieser ist versteckt und manuell durchs durchklicken nicht findbar) Mein Problem ist , dass ich seitdem ich meinen Selbstbaupc habe da eben den Ordner CN habe, in diesem gibt eine cimmanifest.exe die auch laut Eignschaften zu AMD gehört , allerdings wird er mir von Avast als Archivbombe angezeigt. Nun, im internet stand ich kann diesen Ordner mit Datei löschen , als ich dies tat kam er nach neustart des Pc's einfach wieder , wieso ?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von DEATHANGEL1991, 794

Hi, die cimmanifest.exe gehört zu der AMD Crimson Driver Suite, diese wird bei den meisten AV Programmen häufig als schwachstelle erkannt. Weil der Code der exe dem eines Trojaners ähnelt. Du kannst die Meldung Ignorieren, und eine Ausnahme bei Avast hinzufügen. Einfaches Löschen bringt ohnehin nichts da deine Driver bei Systemstart mit hochfahren, die exe wird sich dadurch jedes mal neu erstellen um Fehler im System zu vermeiden.

Also keine Angst, ist ein AMD eigener Programmbestadteil und somit unbedenklich. 

Hoffe ich konnte dir helfen. 

Kommentar von YetiHelp ,

Vielen dank. Es wirkte nur suspekt , weil die datei immer und immer wieder auftauchte ... komisch war auch dass ich die Datei seit Tag 1 im PC hatte.

Kommentar von DEATHANGEL1991 ,

Gern geschehen, wie gesagt das erstellt sich nach jedem löschen neu damit die Treiber Suite ohne Probleme laufen kann. Frag mich nicht was sich AMD dabei denkt Trojaner ähnlichen Code zu verwenden. Vielleicht geht denen das gute Personal aus, vielleicht ging es auch einfach nicht anders. Kann ich dir nicht sagen, das musst du die schon selbst Fragen. Aber wie schon gesagt, ist unbedenklich.

Kommentar von YetiHelp ,

Hast du auch ne AMD?

Kommentar von DEATHANGEL1991 ,

Ja, bevorzuge die AMD Karten gegenüber Nvidea. Liegt daran das ich schlechte erfahrung mit Nvidea gemacht hab aber das soll jeder für sich selbst Entscheiden. 

Kommentar von YetiHelp ,

Oh okay. Hast du auch die selbe datei samt AMD>CN Ordner ? 

Kommentar von DEATHANGEL1991 ,

Nein, meine Graka ist schon gut puh lass mich nachdenken ... 5 jahre alt, glaub ich xD Radeon HD 6450. Das Schlachtschiff läuft wie ein uhrwerk bekommst du nicht kaputt, glaub mir habs probiert und bin kläglich daran gescheitert. Teils hat die sogar noch bei spielen wie Black Ops 3 mitgemacht bei Fallout 4 stöhst sie allerdings an ihre Grenze. Wird langsam zeit für eine neue. Benutze aber auch nicht die Crimeson Suite sondern noch das tripple C. 

Kommentar von YetiHelp ,

Och mensch , bin bei sowas immer echt stutzig und pingelig , habe schnell angst dass da jetzt jemand zugriff auf meinen pc hat oder sobst was :'D

Kommentar von DEATHANGEL1991 ,

Versteh ich, aber die Frage ist was willst du tun ? Die Treiber brauchst du und da ist die exe nun mal enthalten. Du kannst natürlich mal auf der AMD site gucken ob du einen vergleichstreiber findest und dann dementsprechen Down oder Upgraden. Hier der Link.

http://www.amd.com/de-de

Vom reinen User aspekt her find ichs schade für dich denn um ehrlich zu sein der Trojaner ähnliche Code bietet natürlich eine gewisse Angriffsfläche für außenstehende, wer die materie versteht und derartige Programme erstellen kann hat auch kein Problem mit dem AMD Code umzugehen, bzw mit der zeit durchzusteigen.

Wäre mir allerdings gänzlich neu das man einen einstieg über einen Graka Treiber versucht, lahmlegen lohnt sich auch nicht wirklich. Windows bietet da viel mehr Spaß zum austoben.

Du könntest auch schaun ob dein Avast ein Up verpasst bekommen hat die sind eigentlich ganz schnell beim Fixen von Problemen. 

https://www.avast.com/de-de/index

Allerdings muss ich auch JimiGatton zustimmen, wenn da wirklich mal einer daher kommt mit dem know how hilft dir auch das beste Viren Prog nicht mehr. Heutzutage schaffen es teilweise schon 12 Jährige in sicherheitssysteme einzusteigen die eigentlich dazu gedacht waren nicht mal eine Staubmilbe durchzulassen. 

Daher, Sicherheit ist relativ, sowas gibts im digitalen Zeitalter eigentlich nicht. Wenn man es ganz kritisch sieht.

Expertenantwort
von JimiGatton, Community-Experte für PC, 631

Moin Yeti,

ich habe auch Avast, und das zeigt öfter schonmal Mist an.

https://steamcommunity.com/discussions/forum/11/458606248636965265/

Diese Datei gehört zum Crimson-Treiber und ist keine Malware, kannst Du also einfach ignoren (zu den Ausnahmen bei Avast hinzufügen).

Grüße aussem Pott

Kommentar von YetiHelp ,

Ich bin nur beunruhigt , da diese Datei einfach immer wieder auftauch auch wenn ich sie lösche ... ist das nicht komisch ? Habe alle Internetseiten durchgeklappert und 2 Davon zeigen , dass dieser nen trojaner in sich hat , während andere seiten was anderes sagen.

Kommentar von JimiGatton ,

Die Datei gehört zum Treiber !

Von 55 Antivirenprogrammen hat 1 Programm das Teil als Malware gemeldet...

Kommentar von YetiHelp ,

Ja.. reicht das nicht schon aus ?

Kommentar von JimiGatton ,

Neien, reicht es nicht.

Das ist kein Trojaner, und Avast ist pillepalle.

Avast zeigt mir auch nach nem Durchlauf 15 Ordner mit Malware, oder einer Bedrohung an, die überhaupt keine Bedrohung sind.

F***k auf die ganzen Antivirenprogramme.

Wenn Du dir was richtig böses einfängst, oder ein richtiger Profi deinen Rechner hacken will, dann machst Du da gar nix gegen, da nützt auch kein Antivirenprogramm.

Kommentar von YetiHelp ,

Danke :)

Antwort
von NMirR, 477

Ja Avast nervt oft mit Falschmeldungen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community