Frage von lolipoop99, 47

Frage: ich nehme die Pille seit einem halben jahr ich hatte gestern Geschlechtsverkehr und heute wurden mir Antibiotika verschrieben Kann ich schwanger werden?

Expertenantwort
von HelpfulMasked, Community-Experte für Pille, 4

Kurzum: NEIN! Es genügt ab Einnahme des AB's zusätzlich zu verhüten - sofern das AB mit der Pille überhaupt wechselwirkt. Dies gilt es in der Packungsbeilage nachzulesen.

GV der vor der Einnahme stattfand führt allerdings nicht zu einer Schwangerschaft.

Nicht jedes Antibiotika hat Wechselwirkungen mit der Pille. Lies das in der Packungsbeilage des jew. Medikaments nach. Wenn nichts davon in der PB vermerkt ist gibt es auch keine Wechselwirkungen.

Wenn das AB nur in der Pillenpause eingenommen wird bleibt der Schutz bestehen.

Ansonsten gilt: ab der Einnahme + 7 Tage danach (bis du wieder 7 Pillen ohne AB eingenommen hast) zusätzlich verhüten.

Vorsicht: manchmal ist eine sichere Pause nach der Einnahme nicht gewährleistet.

Bei weiteren Fragen wende dich bitte an deinen Frauenarzt (das geht auch telefonisch).

LG

HelpfulMasked

Antwort
von Evita88, 13

Nicht jedes Antibiotikum wirkt mit der Antibabypille wechsel. Wenn, dann steht das aber in jedem Fall im Beipackzettel. Lies da also bitte nach (am Besten in beiden Beipackzetteln, den deiner Pille und den des Antibiotukums). 

Weiterhin sollte man auch bei jenen Antibiotika, die offiziell keine Wechselwirkungen mit der Pille haben, von einem verminderten Empfängnisschutz ausgehen, falls man wegen des Antibiotikums erbrechen muss oder Durchfall bekommt.

Falls dein Antibiotukum Wechselwirkungen mit der Pille aufweist, wird es nur kritisch, wenn der gestrige GV und die heutige erste Einnahme deines Antibiotikums einen Abstand von weniger als acht Stunden haben. 

Denn gestern hat deine Pille ja noch gewirkt, in diesem Fall überleben Spermien nur acht Stunden, da sie auf Grund der Wirkung der Pille gar nicht in die Gebärmutter hineingelangen können. In der Scheide ist wegen des sauren Milieus nach spätestens acht Stunden "Schluss mit lustig".

Du musst also erst ab der Einnahme des Antibiotikums mit einer verminderten Wirksamkeit rechnen. Rückwirkend gibt es (von den acht Stunden Abstand mal abgesehen) keine ungeplanten Überraschungen.

LG

Antwort
von Amaliah, 22

Die Pille schützt NIE zu 100%. 

Wenn du krank bist und/oder unter einer Medikation stehst, dann kann es auch die Wirkung der Pille beeinflussen. 

Also ja, es wäre möglich. 

Beobachte es etwas und hol dir einen Schwangerschaftstest, wenn deine Regel verzögert erscheint. :)

Antwort
von redraiponce, 26

du kannst immer schwanger werden, weil keine Verhütung 100%ig ist, aber Antibiotika nehmen doch kein Einfluss darauf? :)

Antwort
von Memphisqueen, 16

Wofür hast du das Antibioitka bekommen? Es kommt immer auf die Krankheit an, beim Erbrechen ist kein Schutz mehr gegeben. Geht doch auf Nummer sicher und benutzt in diesem Zyklus noch ein Kondom.

Antwort
von beautybebella, 24

sperma kann bis zu 48 Stunden lang aktiv sein, erst danach stirb es ab. Solltest du also heute deinen Eisprung haben, kann das passieren. 

Besuche am besten eine online Seite, wo du deinen Zyklus genau berechnen lassen kannst, meistens findest du das auf seiten zum thema Schwanger werden, wann klappt es am besten? -> einfach Zykluslänge eingeben, erster und letzter Tag deiner Periode und dann hast du das Ergebnis 

Kommentar von BrightSunrise ,

Während der Einnahme hat man keinen Eisprung (den verhindert die Pille ja) und auch keinen normalen Zyklus mehr.

Antwort
von maxim65, 8

Meine Güte warum fragst du das nicht deinem Arzt der die Antibiotika verschrieben hat? Da hättest du die Info aus allererster Hand und kompetent.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten