Frägt die bank woher ich das geld habe (ich bin 14)?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das geht sie nichts an. Also haben sie nicht zu fragen und selbst wenn sie Fragen, dann musst du nicht antworten oder lässt dir eine Ausrede einfallen. Kannst ja sagen, dass dein Papa dir das Geld geschenkt hast, damit du mal auf ein Auto sparen kannst oder so

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi, hast du ein bestimmtes Geschäftsmodell entwickelt? Würde deinem Beispiel gern folgen. Und mit mir sicherlich auch andere. Gruß, Jan

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hier muss man das Geldwäschegesetz beachten. Die Grenze hierfür liegt meines Wissens aber deutlich über .5.000EUR.

Da du erst 14 bist, kann es sein, dass sie dich fragen. Wenn du das Geld über den Einzahler einzahlst ist die Chance höher, dass dein Berater keine Nachricht erhält also das garnicht mitbekommt :-) sprich dich auch nicht fragt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

FALLS du ein kiosk ausgeraubt hast warte lieber noch 1-2 monate mit dem geld einzahlen und teil es auf weil das werden die schon melden wenn ein/eine 14 jahre alte person 5000€ einzahlt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MrNiceGuy089
31.05.2016, 23:58

hahahha danke du hast meinen tag gerettet :D bankausgeraubt hahahah klar

0
Kommentar von MrNiceGuy089
31.05.2016, 23:59

ne das ist legales geld und ich ich will das geld investieren aber ich will nicht das meine eltern dann gefragt werden wieso ich soviel geld einzahle.

0

Also, ich würde fragen. weil so ein Betrag  von einem 14- jährigen Hmmh!?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?