Fotoshooting: Tutorial/ Name zu dieser Bildbearbeitung gesucht?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich glaube nicht, dass an den Bildern viel bearbeitet wurde (außer, dass sie sicherlich im Raw Konverter entwickelt wurden). Viel wichtiger ist, wie sie fotografiert wurden.

Bei dem zweiten Bild wurde sicherlich ein lichtstarkes Objektiv, mit Offenblende oder fast Offenblende verwendet (nur die Frau ist scharf, Vorder- und Hintergrund sind unscharf abgebildet). Außerdem wurde es ziemlich hoch belichtet und im Gegenlicht aufgenommen (das Licht kommt von vorne links, wie man es an der linken Seite der Frau erkennen kann).

Wenn Du das nicht schon richtig fotografiert hast, wirst Du es durch Bearbeitung kaum so hinbekommen. Die wichtigste Frage wäre natürlich, welche Kamera und welches Objektiv Du verwendest. Mit einer Kamera mit kleinem Sensor und / oder lichtschwachen Objektiven, wird das eher schwierig bis unmöglich, da man bei kleinen Sensoren und geschlossener Blende viel Schärfentiefe hat, wird man die Unschärfe im Vorder- und Hintergrund damit nur schwer hinbekommen (evtl. klappt es noch mit einer hohen Brennweite).

P.S. Du solltest besser keine Bilder aus dem Netz ziehen und hier hochladen, an denen Du nicht das Urheberrecht bzw. die schriftliche Erlaubnis vom Urheber hast, denn auch das ist strafbar und kann unter Umständen teuer werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich nehme mal an, dass das linke Bild nicht deins ist; sonst würde es etwas schwer 🙃

Ohne die Vorlage zu kennen, ist es schwer zu beurteilen ob man ein Bild entsprechend retuschieren kann. Am besten suchst Du nach Retusche-tutorials u.d. Begriffen High-Key und Available Light.

Zwei Ansatzpunkte findest Du hier:

Viel Erfolg 😎

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Fehler liegt darin, dass du glaubst, du könntest einfach mal irgendwas iegendwie fotografieren und das dann später so bearbeiten dass es so aussieht wie die Vorlage...

Natürlich musst du das Bild auch erst mal entsprechend aufnehmen, damit das was werden kann. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?