Frage von thlu1, 25

Fotos nachbearbeiten?

Hallo zusammen. Seit kurzer Zeit bin ich stolzer Besitzer eines Flickr Accounts :-)

Nun habe ich die ersten Bilder hoch geladen und mir natürlich auch angeschaut, was machen denn die anderen so?

Dabei habe ich viele tolle Bilder gesehen und manche, die mich ein wenig haben nachdenken lassen. Unter anderem sind mir sehr viele Landschaftsbilder aufgefallen, die in den Farben so stark hervorgehoben worden sind, dass es eben schon sehr deutlich auffiel, dass es sich nicht um die natürlichen Farben handelte.

Nun meine Frage: Da ich bislang eher darauf geachtet habe, die Farben eben nicht so stark zu verändern, habe ich mich nun gefragt, ist das mittlerweile ein Trend, der zu einem guten Bild halt dazu gehört oder ist dieses eher als sagen wir mal eigene Kunstform zu sehen?

Wie wirken diese Bilder auf euch?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Battlemay, 19

Meiner Ansicht nach, ist das reine Geschmackssache. Ich zum Beispiel mag es eher mit der natürlichen Sättigung, ohne dass da groß rumgeschummelt wird. Wobei ich auch gut bearbeitete Schwarz-Weiß Fotografien sehr schön finde.

Mach Dir nicht so viele Gedanken, was bei den anderen gut ankommen könnte, sondern mach die Fotos so, wie sie Dir selbst gefallen :-)

Kommentar von thlu1 ,

Danke dir für den Hinweis. An das Thema Schwarz-Weiß arbeite ich mich gerade erst ran, wobei ich dieses bislang noch nicht bei Landschaftsbildern gemacht habe. Allerdings habe ich einige sehr gute schwarz-weiß Bilder gesehen, die mir aufgrund ihrer besonderen Ausdrucksform gefallen.

Kommentar von GanMar ,

Da wünsche ich Dir viel Erfolg. Die Fotografie in schwarz/weiß ist ein wenig untergegangen. In der Schule hatten wir seinerzeit ein Fotolabor, konnten jedoch aus Kostengründen nur sw vergrößern. Es war sehr spannend, wie die Reduktion auf sw die Bilder verändert hat und bei zahlreichen Motiven konnten wir ziemlich gute Ergebnisse erreichen.

Antwort
von GanMar, 15

ist das mittlerweile ein Trend, der zu einem guten Bild halt dazu gehört

Nein. Die Aussage eines guten Fotos läßt sich mitunter auf diese Weise verstärken - muß es aber nicht.

Es ist ein Trend, auffällige bis extreme Bearbeitungen mit Filtern zu durchzuführen, um Aufmerksamkeit zu erhaschen. Aber nur wenige Bilder werden dadurch deutlich besser. Und je öfter man solche Effektfilter verwendet, desto langweiliger wird es dann auch bald.

Kommentar von thlu1 ,

Danke dir für deinen Kommentar

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community