Frage von botanikus, 156

Fotomontage in Photoshop 6.0?

Hallo Zusammen,möchte gerne in Photoshop 6.0 eine Fotomontage erstellen wie im Bild.Wie muss ich hierzu vorgehen.

Bildgrösse 63KB

Link

http://www.zwickau-theo.de/Seite-2013/09-Bilder/Seiten/zebra,elefant_jpg.htm

Antwort
von KingLouis1, 66

Sicher ist dieses Bild nicht mit Photoshop bearbeitet worden,aber das heisst nicht das Photoshop das nicht kann. In diesem Fall würde das etwa 12 verschiedene Texturen beinhalten. Am besten geht es wenn der Kontrast zum Hintergrund des zu bearbeiteten Objektes deutlich unterschiedlich ist. Wird es eng kann man über die Kanäle den Farbton bestimmen wo sich der Kontrast am besten abhebt.Als erstes macht man eine Kopie des Bildes.Optimal ein Transparentes Bild.Man öffnet zuerst das Original.Über Bild/Bildgrösse ermittelt man die Grösse des Originals und erstellt dann über Datei/Neu ein neues, leeres Bild.Dort gibt man die Grösse des Originals ein. Darauf achten das RGB-Farbe und Transparenz markiert sind. Dann das Original einmal anklicken und mit STRG und A markieren. danach STRG und X drücken. damit schneidet man das Original aus.Nun das leere,neue transparente Bild einmal anklicken und wieder STRG und A drücken. Danach STRG und V.Damit wird das Bild in das neue,transparente Bild eingefügt.Optisch hat sich an diesem Bild bis jetzt nichts verändert,aber es lässt sich nun bearbeiten.Nun zurück zum OriginalBild. Das ist jetzt nur eine Hintergrundfarbe..Über Bearbeiten/Schritt zurück den alten Zustand wieder herstellen.Ab jetzt gibt es unterschiedliche Vorgehensweisen.Entweder man kann das Objekt im transparenten Bild mit den Zauberstab komplett isolieren und ausschneiden oder Markieren. Gelingt ein Markieren kann man mit dem Füllwerkzeug nun dierekt eine Farbe einfüllen.Z.B. Weiss.Über STRG A und X wieder ausschneiden und in das Original einpassen oder man schneidet zuerst das Transparente Bild wieder komplett aus und fügt es als neuen Layer in das Original ein und Kann dann mit Radiergummie oder Lassowerkzeug die Objekte bearbeiten um eine neue Textur oder Stil einzufügen. Das ganze dann mit dem Wischfinger etwas nacharbeiten.

Antwort
von Kerridis, 23

Auf Youtube findest du bestimmt ein paar Tutorials, die dir weiterhelfen: https://www.youtube.com/results?search_query=photoshop+tierhybrid+howto

Auch wenn dort meist mit neueren Photoshop-Versionen gearbeitet wird (falls du wirklich 6.0 meinst), wird man davon einiges anwenden können. Bestimmt hat PS 6.0 auch bereits Ebenenmodi, Masken und einen Klon-Stempel.

Antwort
von alexbeckphoto, 44

Photoshop 6.0? Du meinst tatsächlich Version 6.0 aus dem Jahr 2000?

Ja, sows ist mit Photoshop zu machen, sicher auch mit 6.0 obwohl da ein paar Werkzeuge fehlen, die da die Arbeit natürlich massivst erleichtern...

Dazu muss man aber das Programm sehr gut kennen und jahrelange intensive Erfahrungen haben und ganz genau wissen was man tut. Mit einer "Schritt für Schritt" Anleitung wird das nichts, dazu musst du ganz einfach sehr genau wissen was du tust.

Antwort
von Herb3472, 65

Das wurde nicht mit Adobe Photoshop gemacht, sondern mit einer Morphing Software, z B. FotoMorph (gibts gratis zum Download). Dabei wurde das Foto eines Zebras in das Foto des Elefanten "hineingerechnet". Morphing ist eine sehr interessante Sache, mit der man viele verblüffende Effekte erzielen kann.

Kommentar von jofischi ,

diese Aussage ist durch keinerlei Fakten belegt.

Kommentar von Herb3472 ,

Wie bitte??? Schaff Dir doch Deine Fakten selbst, indem Du es selbst ausprobierst! Das Programm gibts gratis zum Download im Internet, und ein Foto von einem Elephanten und einem Zebra wirst Du doch wohl auch noch auftreiben können, Du Klugschei.er, oder?

Kommentar von alexbeckphoto ,

sorry, aber das ist Unsinn!

Kommentar von kleinschwendi ,

Hmmm.. Das geht ganz gut mit photoshop.  Morph ist zu ungenau.

Kommentar von harassity ,

Das ist mit guter Wahrscheinlichkeit kein Morphing, sondern eine stinknormale Fotomontage. Da wurde eine Zebratextur auf den Elefant gelegt und ne Mähne dran montiert... Das ist mit jeder halbwegs verünftigen Fotobearbeitung und bissi Erfahrung machbar...

Kommentar von Herb3472 ,

Das ist mit guter Wahrscheinlichkeit kein Morphing

Ich hab' mirs noch einmal angeschaut, wahrscheinlich hast Du recht, dass eine Textur über den Elefanten gelegt wurde.

Antwort
von jofischi, 49

Vorgehensweise: du suchst dir auf amazon.de oder einem ähnlichen Portal, welches mit älteren Büchern handelt die "Photoshop 6 Bibel" (gibt es für ein paar Euro) Damit eignest du dir Grundwissen über Photoshop an. Ja und dann kannst du eigentlich schon loslegen.

Kommentar von Herb3472 ,

Sei mir bitte nicht böse - ich arbeite seit 20 Jahren mit Photoshop, mit Photoshop wäre das viel zu aufwändig, die Texturen des Zebras an die des Elephanten anzupassen. Und wenn Du das Bild genau betrachtet hättest, würdest Du bemerkt haben, dass beim Elefanten die Nackenhaare des Zebras überstehen - ein typisches Merkmal für Morphing.

Kommentar von alexbeckphoto ,

mit Photoshop wäre das viel zu aufwändig,

Schon mal dran gedacht dass nicht jeder einfach nach "Klick und fertig" arbeitet sondern sich für seine Arbeit auch tatsächlich mal Zeit nimmt und seine Arbeit gut und sorgfältig macht? Profis machen das zum Beispiel...

Und wenn Du das Bild genau betrachtet hättest, würdest Du bemerkt haben, dass beim Elefanten die Nackenhaare des Zebras überstehen - ein typisches Merkmal für Morphing.

Wenn du was von Morphing verstehen würdest dann wüsstest du, dass dabei 2 Bilder ineinander überblendet werden und dann würde man bei dem Bild sehr viel mehr "Textur" vom Elefanten sehen müssen als vom Zebra. Also wenn du schon die Leute mit deinem Halbwissen traktierst dass sie sich das Bild gefälligst genau anschauen sollen, dann mach das doch bitte lieber erst mal selbst bevor du rum stänkerst - und was die Nackenhaare angeht: das ist auch ein typisches Merkmal eines Zebras und jemand der ein Elefanten-Zebra "macht" der wird sicherlich auch schlau genug sein seinem Tier diese Nackenhaare mit zu geben!

Kommentar von harassity ,

Hierzu muss ich mich auch zu Wort melden. Sowas zu "photoshoppen" würde bei mir zwischen 2 und 3 Stunden dauern, (und ich komme gerade auf knappe 2 Jahre, wenn ich meine
GIMP - Zeit mal abziehe)

Das is ein gewisser Aufwand, aber da gibt es Schlimmeres.

Diese "Nackenhaare" sind da dran "photoshopped" worden, um den Tierhybriden besser als Solchen darzustellen. Ein "Beweis" für Morphing ist das nicht...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community