Frage von verityfabi, 57

fotoahooting im Galopp wie bremse ich ab?

Hallo, an alle pferdefreunde hier ... Ich habe morgen ein fotoshooting mit meinem pflegepferd .... Ich hatte schon öfters welche und ja die Besitzerin erlaubt alles.(bevor einer meckert) . So ich möchte dieses mal auch eines im Galopp sonst sind wir nur getrabt...Das Problem ist das man sie im Galopp schwer zurück halten kann... Habt ihr Tipps wie ich sie etwas abbremsen kann? zügel kurz nehmen bringt nix... irgendwelche Tips?😂 es geht nur um die Schnelligkeit sie soll da nicht gallern sondern langsam galoppieren wie auf dem Platz

Antwort
von Isildur, 21

Hallo,

findet das Shooting auf "freiem Feld" statt? Im Gelände eine Gangart zu reiten, von der man weiß, dass man das Pferd dort nicht unter Kontrolle hat, ist nicht unbedingt eine wirklich gute Idee. Man kann vernünftiges "Bremsen" nicht innerhalb von einem Tag "einüben" und mangelnde Ausbildung nicht innerhalb eines Tages beheben. Natürlich gibt es Methoden, um auch eher undurchlässige Pferde recht effektiv zu bremsen, es wäre jedoch dem Pferd gegenüber ziemlich unfair, diese zu verwenden nur weil man unbedingt ein Foto haben möchte, oder?

Ganz normale "Dressurarbeit" im Gelände hilft oftmals, um auch ein Pferd "draußen" vernünftig an den Hilfen zu haben, ob sich das mit einem Fotoshooting kombinieren lässt bezweifel ich.

Kommentar von verityfabi ,

Nein das Feld gehört zum Hof ist auch eingezäunt aber Riesen groß.. Ich galoppiere total gerne im Gelände und sie hält auch an wenn ich eine kleine Hilfe gebe... Nur ist sie extrem schnell... Und das ist halt blöd wegen meinem Gesichtsausdruck... Deshalb frage ich ja ich habe nicht vor sie auf eine gefährliche Art ab zu bremsen. Ich longiere sie auch auf dem Feld regelmäßig in allen drei Gangarten .. Ich guck mal wie das morgen läuft 🙂

Antwort
von Boxerfrau, 15

Also die Bremse ist das A und O... wenn die nicht in allen drei Gangarten funktioniert. Dann sollte man sich als reiter Gedanken machen. Man fährt auch kein Auto bei dem man weis das die Bremse nur bis 30 km funktioniert. Sorry aber das ist ein Thema, das man nicht einfach mal so, in 5 min löst. Da gehört jemand mit Ahnung ans Pferd. Und das bedarft kontinuierlichem Training. Es ist eben weder normal, noch lustig das man ein Pferd außerhalb von Zäunen nur im Schritt/Trab beherrscht..

Kommentar von verityfabi ,

also: ich habe nicht geschrieben das ich garnicht "bremsen" kann. Sie soll einfach langsamer galoppieren also nicht gallern ...Wenn ich aber "bremse" geht sie in den Trab über und dann in Schritt.... Also sprich sie hält komplett an. Das ist der Punkt sie soll galoppieren aber nicht "gallern" also normale Geschwindigkeit

Antwort
von FerdinandHerz, 21

Hi,

-Halsring

-Zügel annehmen, loslassen, annehmen, losslassen...(zügeln)

-mit den Zügeln spielen,drehen etc.

(-reiten muss gelernt sein)

Kommentar von verityfabi ,

okay danke 🙂

Kommentar von FerdinandHerz ,

Gerne, PS: Rechtschreibung

Kommentar von Boxerfrau ,

das Pferd lässt sich nicht mal mit Zügeln bremsen und du redest was von Halsring??? wenn das Pferd im Galopp durchgeht hilft am Zügel spielen mal garnichts... hier sollte am Grundgehorsam gearbeitet werden und das nicht erst im Galopp. da gehört ein Trainer ans Pferd. Und keine doofen Tipps aus dem Internet. Es sei denn man will gewährleisten das Pferd und reiter sich das Genick brechen....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten