Fossile ,primäre,sekundäre erneuerbare Energieträger?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Fossile Energien, dh. Das man aus fossilen Brennstoffen Energie gewinnt( kohle, Erdöl usw.)
Erneuerbare Energien sind zb Wasserkraft oder Solarenergie also da wird Energie aus Alltäglichen “Stoffen“ gewonnen, wind sonne wasser usw.
Den rest weiß ich nicht. Haha

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Primäre Energieträger sind die Hauptstromproduzenten, in Deutschland sind das Kohle, Erdgas und Atom. Sekundäre Träger sind Strumerzeuger die bei bedarf Stromeinspeisen können Wie Windkraft, Solarenergie, Wasserkraft und Biogas

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FelixLingelbach
29.11.2016, 18:30

Also wenn ich Bedarf an Strom habe, weht der Wind oder scheint die Sonne. Hätte ich nicht gewusst.

0

Primärenergie ist die Energie, so wie sie die Natur zur Verfügung stellt.

Wird dieser primäre Energie umgewandelt, dann spricht man von sekundärer Energie.

Wind ist also eine Primärenergie, der Strom daraus ist sekundär

Kohle aus dem Bergwerk ist primär, die Briketts, oder Koks sind sekundär.

Erdöl ist die Primärenergie, die Produkte daraus wie Benzin, Heizöl usw., sind sekundär.

Biomasse ist Primär, die Produkte daraus, wie Biogas, Biokraftstoffe sekundär.

Fossile Energieträger sind einmal in geologisch sehr langen Zeiträumen entstanden, sie werde einmal erschöpft sein.

Als erneuerbare Energien sagt man, was aber physikalisch falsch ist, zu Energie aus der der Pflanzenwelt sowie Wind und Sonne.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung