Frage von SibelAk, 206

Fortpflanzung: Mensch + Tier?

Nabend: ich habe neulich ein Video im Internet gesehen, wo ein vermeintlicher Kämpfer des sogenannten IS (Islamischer Staat) einer Kuh etwas näher kam. Selbstverständlich habe ich im Laufe meines Lebens gehört, dass es Menschen gibt, die "SEX" mit Tieren haben. In Ungarn und Dänemark ist der Verkehr mit Tieren legitim (?). Davon abgesehen, mir kam sprunghaft eine Frage in den Kopf: kann ein weibliches Tier von einem männlichen Menschen "schwanger" werden?

Liebe Grüße

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Darkmalvet, Community-Experte für Anatomie, Biologie, Genetik, ..., 114

Hallo SibelAk

Nein, dass ist nicht so ohne weiteres möglich beim Menschen, da die Oberflächenproteine von Eizellen und Spermien von Mensch und Tier unterschiedlich sind, dadurch ist eine gemeinsame Fortpflanzung völlig unmöglich, da die menschliche Spermien nicht mehr in die Eizellen von Tieren eindringen können und auch nicht umgekehrt.

Mit einer Kuh wäre das schonmal garnicht möglich, da es speziell im Fall von Menschen noch nichtmals mit den am nächsten Verwandten Arten geht, dem Bonobo und dem Schimpansen, selbst da sind die Oberflächenproteine schon verändert, also der Schlüssel passt nicht, das Spermium kommt einfach nicht rein.

Was allerdings ginge ist, wenn man das Spermium mit der ICSI Methode, welche bei künstlicher Befruchtung einsetzt wird, in die Eizelle injiziert, auf solcher Versuche Mensch-Tier Hybriden zu zeugen stehen in Deutschland mehrere Jahre Haft und auch im Ausland ist es verboten solche Embryonen auszutragen, sie dürfen in manchen Ländern zu Forschung erstellt werden, aber müssen vernichtet werden.

Aber selbst wenn man so einen Embryo austrägt, da sich die Anzahl der Chromosomen fast aller Tierarten vom Menschen unterscheidet, wären die Nachkommen fast nicht bis nicht fruchtbar, wie es auch im Falle von Maultieren (Pferdemutter-Eselvater) oder Töwen (Tigervater -Löwenmutter) ist.

LG

Darkmalvet

Kommentar von PlueschTiger ,

Pferde zeigen das die zahl der Chromosomen nicht immer ein Kriterium sein muss, denn es gibt eine Art unter ihnen, welche sich auch mit anderen Pferdearten fortpflanzen kann und zeugungsfähigen nachwuchs zur Welt bringen soll, obwohl die Zahl der Chromosomen unterschiedlich ist. Diese Art ist aber wegen der Verdrängung glaube, auch schon unter den Bedrohten arten. Es ist glaube im Asiatischen gebiet heimisch.

Antwort
von voayager, 95

Sei mal sicher, dass es schon recht oft zu sexuellen Kontakten zwischen Menschen und den unterschiedlichsten Tierarten kam und kommt, doch nie wurde was Junges dabwei gezeugt. Bei dieser Art der sexuellen Verlustierung blieb und bleibt stets der Kindersegen aus und das in Permanenz. Semper idem, würde da der Lateiner wohl sagen.

Kommentar von Darkmalvet ,

Wissen wir das ?

Möchte wetten, dass das in geraumer Vorzeit möglich gewesen sein muss vielleicht z.b. zwischen den späten Australopitechinen (Australopithecus Africanus) und dem Homo Erectus.

Oder vielleicht sogar zwischen Homo Habilis und dem Vorfahren des Schimpasen.

Kommentar von voayager ,

Es gibt keine entsprechenden Fossilien.

Kommentar von PlueschTiger ,

Das wir bis zu 4% Neandertaler DNA haben ist inzwischen ja schon nachgewiesen worden. Ich denke mal um die Frage zu klären, welche Mischung von Mensch wir sind, währen Proben der ganzen, Seitenlinien nötig (DNA) um feststellen zu können, aus welchen Arten wir gemacht sind. Es dürfte im laufe der Evolution, öfters zu Kreuzungen gekommen sein.

Doch unabhängig davon, ist bei einer menge von 7,5 Milliarden Menschen, es nicht ausgeschlossen das es einige Menschen gibt die in Kombination mit Tieren nachwuchs hervorbringen können, es muss nur die Richtige Mutation oder der gleichen vorliegen. Das Resultat des ganzen, das ist wieder, eine andere Frage. Bei Mensch + Affe geht man davon aus das es ähnlich wäre wie bei Liger und co.

Kommentar von voayager ,

Schlicht und ergreifend NEIN! In der SU wurden zu Stalins Zeiten intensiv diese Kreuzungsversuche untersucht, und es kam nix dabei raus.

Antwort
von Xboytheundead, 52

Unmöglich

Geht zwar zwischen Pferd und Maultier, aber wenn es nichtmal zwischen Mensch und Schimpanse geht, wie dann zwischen Mensch und Kug ?

Antwort
von Vizio, 83

Nein! Menschliche Spermien können sich nicht in der Gebärmutter eines Tieres "einnisten" 

LG:)

Kommentar von Darkmalvet ,

Spermien nisten sich nicht im Uterus ein, Spermien befruchten wenn eine Eizellen, woraufhin sich diese einnistet.

Das künstliche Einnisten eines komplett menschlichen Embryos im Uterus eines Tiers ist sogar möglich, wenn man das Immunsystem de Tier abschaltet.

Tierische Leihmutterschaft ist aber ebenfalls verboten

Antwort
von ThoseWhoFlyy, 92

Nein. Tiere verschiedener Arten können sich nicht miteinander fortpflanzen. Nur Arten die sich sehr Ähnlich sind. Z.b. Esel und Pferd. Der Mensch ist aber so grundlegend anders als die anderen Tiere, dass es unmöglich ist. Selbst bei z.b. Schimpansen.

Antwort
von Arxoz, 39

Ja, solche Leute gibt es, die sich mit Tieren sexuell betätigen. Die einen machen es aus Zuneigung bzw. Attraktion zu Tieren (diese wären Zoophile); andere nur zum eigenen Lustgewinn; dann gibt es welche die es als Ersatzhandlung sehen, weil kein menschlicher Partner zur Verfügung steht; aber auch Psychopathen, die das Tier als Opfer sehen, und dieses missbrauchen um sich an dessen Leid erfreuen.

Was die Motivation bei diesen IS-Leuten ist, wenn sie Sex mit Tieren haben, darüber muss ich garnicht nachdenken. Solche die andere Menschen umbringen, aus Vergnügen oder weil sie "ungläubig sind", können ohnehin keine normalen Absichten haben.

Zur Frage,

Davon abgesehen, mir kam sprunghaft eine Frage in den Kopf: kann ein
weibliches Tier von einem männlichen Menschen "schwanger" werden?


Nein, unmöglich. Ich wüsste auch nicht wie ich mir das vorstellen sollte. Ich denke dass das Spermium nach einer gewissen Zeit einfach abstirbt, weil es nicht "am richtigen Ort" angekommen ist.
Ich hab ebenso noch nie von einer zwischenartlichen Schwangerschaft gehört, oder dass diese gar erfolgreich war. Ich kenn auch keine Mensch-Tier-Mischwesen außerhalb von Fantasy, Mythen, usw.

LG.

Antwort
von Bananensturm, 54

Nein Menschen sind nicht einmal mit den nächsten verwandten Affen Kompartibel. Wir wären nicht einmal dazu fähig ne Neandertalerin zu befruchten, die äußere Proteistruktur der Tier eizellen ist nicht mit der der menschlichen Spermie kompartibel

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community