Frage von Blonddiamand, 41

Formulierung Brief an Jugendamt bezüglich pfändungsfreibetrag Erhöhung .was schreibe ich da?

Mein ex Freund muss unterhalt für den gemeinsamen Sohn zahlen. Da er privat insolvent ist und auch kein Job hatte, hat sich einiges an Schulden beim Jugendamt angesammelt. Er hat jetzt zwar ein Job, aber es läuft eine Pfändung aufgrund der Schulden. Somit bekommt er jetzt nur 840€. Die Frauen Jugendamt meinte ich könnte ein Brief schreiben mit der Bitte bzw Forderung den pfändungsfreibetrag zu erhöhen auf bis zu 1080€. Laut Düsseldorfer Tabelle. Weiß jemand wie bzw was genau ich da schreiben soll, damit mein ex wenigstens bischen mehr verdient. Da er den kleinen ja auch 2-3x die wo in der 20 km entfernten Kita holt und am nä morgen hinbringt. Wofür er ja auch Sprit kosten hat. Vielen Dank für die Antworten.

Antwort
von Marshall7, 31

Ja bei Unterhalt sieht die Sache anderst aus,aber auch da sollte der Freibetrag von 1078,88 Cent schon auch zu haben sein.Ob da ein Brief schreiben was bringt,besser sich persönlich mit dem Jugendamt in Verbindung setzen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten