Frage von zeytinx, 24

Formseln mathe?

Kennt jemand die formeln für schnitt punkt unf x achsen abschnitt ?

Expertenantwort
von Volens, Community-Experte für Mathe, 13

Für den Schnittpunkt zweier Funktionen (auch Geraden) setzt du
wegen f(x) = f(x) die beiden gleich, rechnest das x oder die x aus und setzt sie in eine der Funktionen ein.

Die Achsenabschnittsformel der Geraden (nach der selten gefragt wird), heißt:

x/a - y/b = 1

Dabei ist a der Punkt auf der x-Achse und b der Punkt auf der y-Achse.
Auch hieraus ist leicht eine Form y = mx + b abzuleiten.

Für höhere Funktionen:
Schnittpunkt mit y-Achse: x = 0
Schnittpunkt mit x-Achse: f(x) = 0

Kommentar von Volens ,

Korrektur!

Ich war ein paar Tage nicht online, deshalb habe ich mich kein zweites Mal kontrolliert. Mir ist prompt ein Vorzeichenfehler unterlaufen. Die Achsenabschnittsformel heißt:

x/a + y/b = 1

Da es hier aber um eine quadratische Gleichung geht, gilt sowieso etwas, das dir die anderen Antworter schon geschrieben haben. Ich wollte nur die falsche Formel nicht im Raum stehen lassen.

Antwort
von binya, 23

Um die Achsenschnittpunkte zu berechnen, musst du den Term mit 0 gleichsetzen.

X-Achsenschnittpunkte sind die Nullstellen, also setzt du für f (x)=0 ein. Dann ist 0=x^2+2x-3. Dann benutzt du die pq-Formel oder quadratische Ergänzung und erhältst die beiden Nullstellen x1=-3 und x2=1. Das heißt, die x-Achsenschnittpunkte sind N1(-3|0)  und N2 (1|0)

Für den y-Achsenschnittpunkt setzt du für x=0 ein. Dann ist f (x)=-3 , also der Schnittpunkt Y (0|-3)

Antwort
von MrNaas, 24

Ist zwar schon etwas länger her, aber den Schnittpunkt für die Y Achse müsstest du bekommen wenn du 0 = x^2 + 2x -3 (A) nach x auflöst, und den für die X achse wenn du für x null einsetzt und dann das Ergebniss ausrechnest : 0^2+2*0 -3 (B).

edit:

Also Schnittpunkt Y Achse = (0,Ergebniss von A), Schnittpunkt X Achse = (Ergebniss von B,0)


Kommentar von zeytinx ,

Ja ich verstehnicht so ganz wie das geht
Ich habe jetzt so weit aufgelaz das ich bei
3= x^2+2x bin

Kommentar von MrNaas ,

Ja das ist wohl die schwerste Stelle bei der Aufgabe. Da kommst du natürlich nicht so einfach weiter. Es ist eine quadratische Gleichung und die kann zwei Ergebnisse für x haben.

Wie binya schon geschrieben hast kannst du sie mit der pq Formel oder quadratischer Ergänzung lösen. Aber ich würde mich an deiner Stelle nochmal informieren wie ihr solche Sachen bisher gelöst habt. Das muss irgendwie dran gekommen sein, es macht wohl nicht so viel Sinn wenn du auf einmal mit der pq Formel kommst obwohl ihr die gar nicht hattet.

Antwort
von EasyBellaLove, 14

Schnittpunkt auf der x-Achse ist der Nullpunkt. Einfach die Funktion gleich 0 setzen.

Schnittpunkt mit der y-Achse einfach für x 0 einsetzen

Kommentar von zeytinx ,

Ja ich versteh einfach nicht wie das funktionieren soll, ich kenne nur wen zwei der drei sachen vorhanden sind von f(x)=a^2+b2+c

Kommentar von zeytinx ,

Kannst du mir eine bespiel aufgabe sagen 🙈 nicht die die muss ich allein hinbekommen

Kommentar von zeytinx ,

Also bei der x achse

Antwort
von UlrichNagel, 21

Ja, kennen wir und du schau mal ins Lehrbuch, da steht alles was du wissen musst!

Kommentar von zeytinx ,

Witztig sowss steht nicht mehr lehrbuch sonst hätt ich wohl schon längst nachgeschaut

Kommentar von UlrichNagel ,

Entschuldige, dann hast du bei den Grundlagen gefehlt und hast den Stoff nicht nachgearbeitet! Wie willst du ohne Beherrschen der Grundlagen die nächsten Klassen schaffen?

Der x-Schnittpunkt sind die rechnerischen Lösungen einer Funktion, die Nullstellen, weil dort y=0 ist. Eine extra Formel gibt es nicht, nur das hochtrabende Wort Nullstellen-"Verfahren". Du setzt die Funktion gleich 0 und hast nur noch die Bestimmungsgleichung. Für die quadr. Funktion verwendest die pq-Formel.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten