Frage von Torben90 26.01.2010

Formel zum Bremsweg?

  • Antwort von bibbyblogsberg 27.01.2010
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    es gibt zwei formeln zum ermitteln des bremswegs. du mußt die frage genau lesen, was dort verlangt wird. eine normale bremsung oder eine gefahrbremsung. die formel für die normale bremsung lautet geschwindigkeit durch 10 in klammern zum quadrat. beispiel 50 km/h: 50:10=5 5x5=25meter beispiel 100 km/h: 100:10= 10 10x10=100meter. markant ist, das der bremsweg vervierfacht, obwohl sich die geschwindigkeit nur verdoppelt. diese vervierfachung sehen wir auch bei der gefahrbremsung. die formel lautet: geschwindigkeit durch 10 in klammern zu quadrat, alles in große klammern gesetzt geteilt durch zwei. hört sich extrem schwierig an aber das einzige was sich geändert hat ist, dass das vorherige ergebnis nochmal durch zwei geteilt werden muss. beispiel für 50 km/h: 50:10=5 5x5=25 und jetzt noch durch 2 teilen 25:2=12,5meter Frage,wenn sich der bremsweg vervierfacht, obwohl sich die geschwindigkeit nur verdoppelt, wie lang ist dann der bremsweg bei einer gefahrbremsung bei 100 km/h? zur erinnerung, bei 50 km/h war der bremsweg 12,5meter lang.

  • Antwort von pumi001 26.01.2010
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    logisch denken! der anhalteweg ist fast die gleiche formel, nur mit einem höheren ergebnis. was ja logisch ist, da anhalteweg immer länger sein wird als der bremsweg, weil noch reaktionszeit dazu kommt

  • Antwort von vmaxcelle 28.01.2010

    tja alta. das sind böhmische dörfer. bremsen finde ich eh schei sse. man sollte in der fahrschule lieber lernen anständig zu beschleunigen. dafür sollte es ne formel geben.

  • Antwort von Consi 26.01.2010

    Hallo Torben,

    eine gute und leidige Frage. Sich die Formeln zu melden ist tatsächlich nicht soo einfach. Aber so schwierig ist es auch nicht.

    Wichtig ist, sich das ganze bildlich vorzustellen.

    Merke dir Reaktionsweg + Bremsweg = Anhalteweg. Dann hast du auch die Reihenfolge auf dem Kasten.

    Zusätzlich ist es ratsam, sich die Verlaufskurve zu merken, dann kannst du dich bei Unsicherheit gut überprüfen.

    Einen Rechner zum Lernen sowie eine solche Verlaufskurve findest du auf http://www.fahrschule-123.de/formeln/ und dann dort auf die einzelnen Punkte klicken, je nachdem, was du sehen möchtest!

  • Antwort von drhouse1992 26.01.2010

    geschwindigkeit x10 mal geschwindigkeit x10 habs mir immer so gemerkt das einem nach der vollbremsung alle "MAL" am a lecken können! :D

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!