Frage von lolopa123, 97

Formel Natriumnitrid so richtig?

Also...Na+N2(index)-->2Na3(index)N? Da Natrium einwertig ist, und Schwefel dreiwertig (nennt man das auch bei negativen so?jedenfalls dreifach negativ geladen ist) und hier in zweiatomigen molekülen vorkommt, brauche ich 6N um das auszugleichen. Demnach habe ich am Ende zweimal Natriumnitrid, mit zwei Na Molekuelen und einem NMolekuel?? Und wie siehts aus, wenn ich einen stoff aus der zweiten hauptgruppe, also einen zweifach positiven Stoff habe? Bsp.: Ba+N2(index)--> Ba3(index)N2(index)?! Warum ist das so?? Warum habe ich nicht wie bei dem Natriumnutrid eine große Zwei vor dem Produkt??

Antwort
von theantagonist18, 57

In deiner Frage sind ein paar Sachen ein bisschen komisch.

6 Na + N2 --> 2 Na3N     So sollte das wenn dann aussehen.

3 Ba + N2 --> Ba3N2     Hier hast du keine 2 vor dem Produkt stehen, weil das bereits ausgeglichen ist, was den Stickstoff betrifft. Du setzt ein N2 Molekül ein und dein Produkt enthält ebenfalls 2 N.

Antwort
von Neweage, 45

Die Formel für Natriumnitrid ist Na3N. Also 3 Natrium Moleküle auf ein Stickstoff Molekül.
Wo kommt in deinem zweiten Satz der Schwefel her? Und nein Schwefel kann bis zu sechs Bindungspartner haben.
Die Gleichung sieht dann so aus: 6Na + N2 --> 2Na3N
Hast du soweit richtig erkannt.

Zum Ba3N2. Barium will 2 Elektronen los werden und Stickstoff drei aufnehmen. Damit nun alle zufrieden sind brauchst du 3 Barium Moleküle (die 6 Elektronen abgeben) und 2 Stickstoff Moleküle (die 6 Elektronen aufnehmen).

Du hast hier keine 2 vor dem "Produkt" weil es glatt auf geht und links das gleiche wie rechts steht.

Kommentar von musicmaker201 ,

Du verwechselt die Begriffe Atom und Molekül.

Kommentar von Neweage ,

Autsch... hast recht, danke

Kommentar von lolopa123 ,

Was ich nicht verstehe: wenn ich doch Na6N2 schreibe, dann geht es doch auch "glatt auf"?

Kommentar von lolopa123 ,

Und: verzeih, ich habe stickstoff und schwefel verwechselt! :D

Kommentar von Neweage ,

Nein, dann hättest du sechs Natrium Atome auf zwei Stickstoff Atome. Diesen Stoff (also Na6N2) gibt es nicht.

Antwort
von cg1967, 30

Die Formel von Natriumnitrid ist Na₃N, richtig. Allerdings entsteht Natriumnitrid nicht in einer Reaktion aus den Elementen, wenn du Natrium und Stickstoff zusammenbringst (und erhitzt) passiert: Nichts.

Kommentar von lolopa123 ,

Wieso?

Kommentar von cg1967 ,

Chemie ist eine Naturwissenschaft, da beobachtet man, was in der Natur passiert. Eine der Erkenntnisse, die man da gewinnen kann ist: Natrium und Stickstoff reagieren unter üblichen Bedingungen nicht miteinander.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten