Frage von Mendelejew101, 64

Formel entwickelt?

Hallo, ich bin schon total am verzweifeln, wie ich diese Mathe Hausaufgabe herausbekomme... Da ich nicht aufgeben möchte und aber auch nicht nach Stunden langem probieren weiter machen möchte frage ich euch.

Guckt euch vorher das Bild an, damit beim lesen klar ist, was gemeint ist.

Es soll eine Formel entwickelt werden, die den Gesamtbetrag herausbekommt also ein Bespiel: man setzt Tag drei bei Angebot eins ein und bekommt 36€ und nicht wie bei meiner Formel, dass 14€ kommen(das hab ich geschafft aber nicht für Gesamt...) ... nein, die Tage sollen bei der Formel Addiert werden... und das gleiche bei Angebot 2.

Danke Vielmals für eure Zeit und Unterstützung!

Antwort
von Akay5, 10

Das ist doch recht einfach.

Zunächst der erste Teil:

10 € sofort

jeden Tag 2 € mehr

also

10€ + 2€ mal die Anzahl der verbleibenden Tage (13, wenn man den heutigen Tag miteinbezieht)

10+2*13=36


Wenn x die Anzahl der Tage ist und y das Ergebnis sähe die Formel mit Variablen so aus:

y=10+2*(x-1)





Zu Formel 2:

0,03 € sofort

jeden Tag das doppelte vom Vortag dazu

Also

Tag 1: 0,03

Tag 2: (Tag 1)*2

Tag 3: (Tag 2)*2

und so weiter


lässt sich folgendermaßen zusammenfassen:

das Ergebnis eines Tages muss jeden Tag verdoppelt werden, also *2 hoch die Anzahl der Tage (^13). Ausgehend vom ersten Tag (Startkapital 0,03) heißt die Formel demnach:

0,03*2^13=245,76

bzw. als Formel (y=Ergebnis, x=Anzahl der Tage):

y=0,03*2^(x-1)

Damit wären wir auch bei einem vernünftigen Preis für ein Fahrrad


Die Fragestellung ist so extrem unausgewogen bzw. realitätsfern, da beide Formeln sehr unterschiedliche Fahrradpreise liefern. Wo hast du die Frage den her?


Kommentar von polygamma ,

Du hättest mal genauer lesen sollen. Es geht darum, dass das Geld, welches pro Tag gegeben wird, insgesamt addiert werden soll.

Kommentar von Akay5 ,

Wo ist den mein Fehler?

Kommentar von polygamma ,

Du hast Formeln angegeben für das Geld, welches pro Tag gegeben wird. Insgesamt wird aber die Summe des Geldes über alle Tage gesucht.

Das steht auch in der Frage vom Fragesteller. Ich zitiere:

also ein Bespiel: man setzt Tag drei bei Angebot eins ein und bekommt 36€ und nicht wie bei meiner Formel, dass 14€ kommen(das hab ich geschafft aber nicht für Gesamt...) ... nein, die Tage sollen bei der Formel Addiert werden... und das gleiche bei Angebot 2.

Kommentar von Akay5 ,

Nun, genau die Gesamtsumme nach der entsprechenden Tagezahl berechnen die von mir angegebenen Formeln...

Kommentar von polygamma ,

Nein. Und, wenn du das nicht einsiehst, solltest du wirklich nicht auf Fragen antworten, die du selbst nicht einmal verstehst. Damit hilfst du niemandem - vor allem nicht dem Fragesteller.

Antwort
von polygamma, 18

Tipp:

Es gilt Summe von k=0 bis n über k ist: 1/2*n*(n+1)

und Summe von k=0 bis n über 2^k ist: 2^(n+1) - 1

Kommentar von polygamma ,

Zur Kontrolle:

Für Aufgabe 1 gilt: P(x) = x*(x+9) wobei x die Anzahl der Tage ist.

Für Aufgabe 2 gilt: P(x) = 3/100*(2^x-1) wobei x die Anzahl der Tage ist.

Insbesondere ergibt sich für Aufgabe 1: P(14) = 322

und für Aufgabe 2: P(14) = 491,49

Du hast dich also bei beiden Aufgaben verrechnet.

Kommentar von Akay5 ,

Ich glaube, hier wäre eine Erklärung angebracht. Ich verstehe nicht, wie du auf die beiden oben genannten Formeln gekommen bist, da diese nach meiner Meinung nichts mit der Frage zu tun haben...

Kommentar von polygamma ,

Dann solltest du die Frage genauer lesen.

Kommentar von Akay5 ,

Wow.

Einfach ne Formel hinkleistern und nix erklären und wenn man fragt, unverschämt antworten. Was hat dein (X+9) mit der Fragestellung zu tun, dass man jeden Tag zwei Euro mehr bekommt?

Kommentar von polygamma ,

Wenn du nicht weißt, wie man darauf kommt, solltest du nicht auf diese Frage antworten, da dies die richtigen Funktionen sind. Offenbar weißt du sogar noch weniger als der Fragesteller, da du nicht einmal die Fragestellung verstanden hast.

Sorry, aber Leute wie du, die meinen, dass sie Ahnung haben, aber nicht einmal die Grundlagen beherrschen, sollten einen Gang runterschalten.

Wenn dich die Herleitung interessiert, schau hier in den Kommentaren ein bisschen weiter unten. Ich werde dir nicht mehr antworten, da ich keine Lust habe auf ein Gespräch mit dir.

Kommentar von Mendelejew101 ,

Vielen vielen Danke Polygamma!!!!

Kommentar von Mendelejew101 ,

Nur ich verstehe nicht ganz, was du mit
"Tipp:
Es gilt Summe von k=0 bis n über k ist: 1/2*n*(n+1)
und Summe von k=0 bis n über 2^k ist: 2^(n+1) - 1"
meinst ':)
die andere Nachricht hab ich verstanden, perfekt!

Kommentar von polygamma ,

Insgesamt willst du für Aufgabe 1 die Summe von k=1 bis n über 10 + 2*(k - 1) auswerten.

Dies kannst du aufspalten in 3 Summen.

Summen über 10, 2k und -2

Die Summe von k=1 bis n über 10 entspricht 10 * n, die Summe von k=1 bis n über -2 entspricht -2 * n und die Summe von k=1 bis n über 2k entspricht 2*(1/2*n*(n+1))

Alle Summen zusammen:

10n - 2n + 2*(1/2*n*(n+1)) = n*(n+9)

Analog berechnet man die Funktion für Aufgabe 2 mit dem anderen Tipp.

Antwort
von Backfreak88, 23

also wenn es dir nur rein um die Formel geht, wobei du für X die Anzahl der Tage einsetzt lauten die Formeln wie folgt:

Angebot 1: y = 10 + (x-1)

Angebot2: y = 0,03 * 2^(x-1)

Expertenantwort
von fjf100, Community-Experte für Mathe, 4

1. ist eine Arithmetische Folge

a1 + d , a1 + 2*d ,a1 + 3*d

a1=10 Euro d=2 euro

Endglied an= a1 + (n-1)* d

Differenz d= an - an-1

Summe S=n/2 * (a1+an)

oder S=n/2 * (2*a1 + (n-1) *d

2. ist eine "geometrische Folge"

a1 * q , a1 * q^2 ,a1 * q^3 ,a1 *q^n

Quotient q= an+1/an 

bei dir q= 2

Summe S= a1 * (q^n+1) - 1) /(q -1) für Betrag (q) >1

Prüfe mal die Formeln. ich weis nicht ob diese stimmen.

Schau in deinen Mathe-Formelbuch nach .

Die Herleitung der Formeln,kenne ich nicht. 

Antwort
von Akay5, 6

An den Fragesteller: gibt's den eine ofizielle richtige Antwort auf die Fragestellung? Würde mich interessieren

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community