Frage von EmilyxAntonia, 194

Formel Elektrotechnik?

Hallo,

was kann man bei dieser Formel statt den Wärmearbeitsgrad verwenden?

bzw bei dieser Fragestellung, passt da die Formel?

Ein Speicher mit 60l Inhalt soll Wasser von 15 auf 45 Grad erwärmen.
- Wie lange dauert das bei einer Anschlussleistung von 2KW?

Expertenantwort
von Peppie85, Community-Experte für Elektronik & Elektrotechnik, 147

um einen Liter Wasser um 1 Grad zu erwärmen brauchts 4192 wattsekunden. du musst hier 60 Liter um 30 grad erwärmen, dem entsprechend hast du einen energiebedarf von 60 x 30 x 4192 wattsekunden. also 7.545.600 Wattsekunden. 

bei einer Leistungsaufnahme von 2000 Watt ergibt das eine Zeit von 3772,8 sekunden

lg, Anna

Antwort
von Peterwefer, 128

Nun, die Wärmekapazität beträgt 4,18 kJ pro Liter. Diese Zahl musst Du mit der Menge und dann mit der Temperaturdifferenz multiplizieren. Dann weißt Du, wie viel kJ Du benötigst. Da nun die Anschlussleitung 2 kW berägt, also 2 kWh (=7200 kJ) pro Stunde verbraucht werden, brauchst Du dieses Produkt nur durch 7.200 teilen und hast die Zeit in Stunden.

Hoffe sehr, Dir damit geholfen zu haben.

Kommentar von EmilyxAntonia ,

Ja, vielen Dank.
Als Ergebnis erhielt ich nun 1,045.
Ist diese Wert jetzt die Dauer?

Kommentar von EmilyxAntonia ,

ah hat sich erledigt, das hätten sie ja schon geschrieben

Kommentar von EmilyxAntonia ,

aber was ist mit dem Wäresarbeitsgrad (Zeta) in dieser Formel?
Kann man den einfach weglassen?

Kommentar von Peterwefer ,

Zeta ist doch hier die Leistung. Die (2 kW) habe ich schlicht eingerechnet.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community