Frage von Kaeufer, 27

Forderung vom Jobcenter / Rentennachzahlung?

Hallo,

wer hat für mich sachdienliche Hinweise oder gar Erkenntnisse/Erfahrungen? Zu meiner Frage habe ich schon gegoogelt wie verrückt, jedoch nur einen Hinweis (siehe unten) gefunden.

Also:

Ich beziehe aus gesundheitlichen Gründen eine Rente wegen voller Erwerbsunfähigkeit.

Eine Behinderung mit dem Merkzeichen „G“ habe ich. Dass das Jobcenter berichtigten Anspruch auf bereits erfolgte Leistungen hat, ist selbstverständlich. Nur, in meinem Bescheid vom Jobcenter über die geforderte Höhe der Rückzahlung von der Rentenversicherung ist von keinem Freibetrag die Rede.

In einem Forum schrieb jemand, er hätte 90,00 €/ Monat behalten dürfen.

Die Frage im finanzfrage.net, lautete? 

"Darf das Jobcenter die komplette Rentennachzahlung bei Erwerbsminderung einbehalten"?

Er antwortete:

"Es wird nur das berechnet was man vom Jobcenter in der Zeit bekommen hat. Hat man eine Behinderung ab dem Merkzeichen G, dann bekommt man pro Monat von der Nachzahlung 60 € Mehrbedarf und 30€ Pauschale ... also pro Monat 90€ . Ich selber hatte eine Nachzahlung für 4 Monate und durfte von den 2580€ Nachzahlung 360€ behalten".

Ist das verbindlich und so sachlich richtig?

Danke für eure Mühe schon mal im Voraus.

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Arbeitsrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von isomatte, Community-Experte für Jobcenter, 19

Bei voller Erwerbsminderung oder bei Sozialhilfe ( Leistungen für den Lebensunterhalt ) nach dem SGB - Xll und mit Merkzeichen G stehen dir 17 % an Mehrbedarf zu,beim derzeitigen Regelsatz würden das dann 68,68 € sein,wenn du den vollen Regelsatz bekommen würdest,also z.B. als Single !

Dazu sollte dann noch der Freibetrag von 30 € Versicherungspauschale kommen,den es auf sonstiges Einkommen gibt,wenn noch keine Freibeträge berücksichtigt wurden.

Wenn du aber dann Leistungen vom Sozialamt bekommst,werden diese 30 € pauschal denke ich nicht mehr berücksichtigt,dann musst du nachweisen das du tatsächlich Beiträge für Versicherungen zahlst.

Kommentar von isomatte ,

Danke dir für deinen Stern !

Antwort
von Schuby221, 18

Der SOVD kann Dir da helfen, das sind Fachleute und helfen Dir wenn Dir etwas zusteht.

Antwort
von blitz100, 21

ich bekomme auch eurente,auch mit g.Und beziehe Grundsicherung, ich denke mal,da steht Du Dir besser mit.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community