Forderung mittelsInkasso?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Schick einfach die Belege mit Bitte um Erhaltsbestätigung an das Inkasso-Unternehmen. Bestell dann die Schufa-Selbstauskunft und prüfe Deine Einträge.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Inkasso unternehmen muss wenn der Eintrag bei der Schufa getätigt worden ist ausnahmslos entfernen weil eine Eigenverschuldung des Unternehmens nachweislich vorliegt.

Hol dir bei der Schufa  deine Infos sollte ein Eintrag erfolgt sein würde ich die tel.kontaktieren und mit dem Anwalt drohen wenn die es nicht entfernen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vermutlich wurden die Forderungen nicht im auf der Rechnung genannten Zeitraum beglichen; das Unternehmen hat folglich offenbar nach Mahnung die Forderung verkauft.
Wurde inzwischen der angemahnte Betrag gezahlt (also nicht nur der Ursprungsbetrag sondern auch die in der letzten Mahnung angegebenen Zinsen/Gebühren), dann fehlt dem Inkassounternehmen vermutlich diese Info seitens des ursprünglichen Auftraggebers.

=> vorhandene Belege, die die korrekte Zahlung beweisen kopieren/einscannen, ans Inkassounternehmen senden und um Bestätigung bitten, dass die Sache erledigt ist.
Ggf auch vorab beim Kundenservice des Gläubigers anrufen und den evtl. Buchungsfehler berichtigen lassen - auch hier um Bestätigung bitten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?