Frage von oufyyy, 34

Forderung der Bauern?

Hey Leute ich bin's wieder. In meiner Geschichtshausaufgabe muss ich dir Forderungen der Bauern in einer Liste festhalten. Ich kann aber nicht richtig deuten, was hjer die Forderung sein soll: “Drittens ist es bisher üblich gewesen, dass man uns als Eigenleute angesehen hat, was zum Erbarmen ist, wenn man bedenkt, dass uns alle Christus mit seinem kostbaren Blutvergießen erlöst und freigekauft hat. (...)“ Danke schon im vorraus.

Antwort
von Fairy21, 14

Eigenleute , dass die Bauern freie Menschen sind und nicht das Eigentum von jemandem.  Früher waren viele Bauern  Leibeigene (Eigenleute). Die Bauern wollten selbstständig sein, und nicht mehr den Großteil ihrer Ernte an Obrigkeit abgegeben. 

Antwort
von Fairy21, 9

Eigenleute , dass die Bauern freie Menschen sind und nicht das Eigentum von jemandem.  Früher waren viele Bauern  Leibeigene .Die Bauern wollten selbstständig sein, und nicht mehr den Großteil ihrer Ernte an Obrigkeit abgegeben. 

Antwort
von atzef, 12

Abschaffung der Leibeigenschaft.

Eigenleute = Leibeigene

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community