Frage von Petraajat61, 40

Forderung bezahlt,Vergleich vor Gericht beschlossen,Titel müssen ausgehändigt werden,Ra. reagiert nicht ?

Guten Tag,es geht hier um Kosten der Zwangsvollstreckung,die Forderung wurde schon beglichen und die Nachweise der Zahlungen dem GV vorgelegt.Er hat einen Eintrag beim Schuldenregister vorgenommen,weil ich nicht zur Vermögensauskunft erschienen bin.Dadurch negativer Eintrag bei der Schufa,obwohl da schon eine Vollstreckungsgegenklage lief.Hier wurde vor 10 Tagen ein Vergleich beschlossen,Titel müssen ausgehändigt werden,Ra. reagiert nicht.Wie lange darf der Ra. sich tot stellen?

Antwort
von soissesPDF, 14

Wenn die Forderung beglichen ist brauchst Du eine Schuldbefreiung, meist den entwerteten Titel ausgehändigt.
Damit kannst Du bei der Schufa eine Kontenbereinigung anfordern.

Da der Vergleich erst 10 Tage alt ist, bestehen noch Einspruchsfristen.
Wenn die Forderung beglichen hast, dürften noch Anwaltskosten und Gerichtskosten anstehen.

Erst wenn der Kelch bis zur Neige geleert ist kannst Du die Schuldbefreiung erlangen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community