Frage von planecrafterhd, 33

Ford Taunus Bj 1975?

Habe ein paar Fragen zum Taunus Bj 75

1 hat er einen BremskraftVerstärker

2 hat auch die 54 ps Maschine einen V4

3 wie ist er Alls erst Wagen

4 was tankt er

5 was kostet er an steuern

6 hat er Airbags

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Fraganti, 17

1. Wenn der Erstbesitzer den Aufpreis dafür bezahlte. Ansonsten nein.

2. Nein. Reihen-4 Zylinder

3. Damals sagten alle, dass sei viel zu viel und viel zu teuer für einen Anfänger. Schrottiger Käfer von der Post aus den frühen 60ern reichte.

4. Normalbenzin und da es das nicht mehr gibt: Super. 

5. Kommt darauf an, wie er zugelassen wird.

6. Nein. Die gab es zu dem Zeitpunkt bei keinem europäischen Hersteller, auch nicht gegen Aufpreis. Das fing in Deutschland bei Mercedes irgendwann in 1981-1982 mit einem Fahrerairbag gegen hohen Aufpreis an. 

Expertenantwort
von rotesand, Community-Experte für Kleidung, Auto, Mode, Schule, 23

Hallo :)

Versuche mal deine Fragen nach bestem Wissen & Gewissen zu beantworten :)

-------> 1. Den gab es seinerzeit zumindest für die stärkeren Versionen.. der 55 PS war ja die Basis als 1,3 Liter, da weiß ich es nicht.

-------> 2. Nein, das war ein Reihenmotor. V4 Motoren gab es bei Ford rd. 10 Jahre zuvor.

-------> 3. Ist man Bastler / Oldtimerfreak, passt so 'nen Taunus ... finde den aber eig. zu schade für den Alltag um damit in die Firma zu rutschen!

-------> 4. Super oder SUper Plus.

-------> 5. Das geht über die H-Zulassung, es wären i.was um die 200 Euro.

-------> 6. Nein, die gab es bei Ford erst ab Anfang der 90er.

Hoffe dass ich dir helfen konnte :)

Antwort
von Peter42, 33

Hier gibt's Infos zu dem Auto: https://de.wikipedia.org/wiki/Ford_Taunus_TC

Das ist optisch ein feines Auto - als Erstwagen eigentlich ein bisschen schade (wäre bedauerlich, den zu verbeulen), als Hecktriebler ist der bei Schnee/Glatteis für viele eine arg hohe (oder auch zu hohe) Herausforderung. Die Technik ist altersentsprechend - regelmäßige Wartung daher unerlässlich.  

Airbags = Fehlanzeige, ob er eine Servolenkung hatte, weiss ich nicht mehr. Leider ist das Auto ein ziemlicher Schluckspecht. Mangels Kat steuerlich nicht günstig - aber bei dem Alter darf man mal über eine H-Zulassung nachdenken, die könnte günstiger ausfallen.

Expertenantwort
von fuji415, Community-Experte für Auto, 31

1 JA /  2 4 in Reihe 40 KW 55 PS mit Zahnriemen  und Ventile zu Einstellen   / 4 Benzin / 5 Oldtimer oder Normal Zulassung darauf kommt es an  / 

6  Airbags wofür  Airbags gab es da noch nicht , nicht mal ABS  . 

Kein Elektronik Schrott drin der läuft sogar nach einem Atomschlag noch was kein Auto von heute dann mehr kann das ist noch richtiges Autofahren nicht so wie heute in Watte gepackt keine Helfer nicht mal Servolenkung brauch so ein Auto auch gar nicht    

Antwort
von kieljo, 21

Ford Taunus - 1975 ein wirklich schickes Auto.

Airbags kannte man da noch nicht.

Als Erstwagen finde ich ihn zu schade.

Expertenantwort
von ronnyarmin, Community-Experte für Auto, 21

1) Den gab es.

2) Alle 4-Zylinder-Motoren sind Reihenmotoren

3) Wie soll er sein? Er fährt.

4) Es gibt kein Auto, dass tanken kann.

5) Mit H-Zulassung soviel wie jeder andere Oldtimer auch

6) Die waren zu der Zeit noch in der Erprobung

Falls noch Fragen offen sind: Es gibt jede Menge Informationen im net, du musst nur googlen.

Antwort
von Bulls44, 25

1 nein.
2. Kp.
3. Wie soll er sein, ausreichend.
4. Benzin denk ich mal.
5. Kp
6. Nein

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community