Ford Mondeo TDCI Automatik springt nicht mehr an?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Batterie hat bestimmt den"Geist" aufgegeben --- Die bricht mit Sicherheit zusammen wenn du versuchst den Wagen zu starten--- Deswegen hörst du so ein klackern, das ist der Magnetschalter vom Anlasser der zu wenig Spannung bekommt. Ich schätze mal sie wird auf ca.6Volt beim starten abfallen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Simcar99
16.06.2016, 18:25

Danke für den schnellen Tip. Werden da gleich noch raus fahren und mal überbrücken probieren. Ansonsten muss mein Schrauber den morgen mitm Hänger holen

0
Kommentar von Simcar99
16.06.2016, 19:28

okay, also überbrücken war n griff daneben. Das Automatikgetriebe lässt sich jetzt wieder schalten, aber die Bremse steht noch immer felsenfest und anspringen tut er auch nicht. Man hat 2 sekunden das Gefühl er kommt, ist dann aber wieder weg und klackert nur leise

0

Hallo :)

Wenn der Anlasser klackt, würde ich mal versuchen, den Mondeo mit einem entsprechenden Gerät oder per Starthilfekabel zu überbrücken -------> auch für mich klingt es so als habe er schlicht zu wenig Saft. Gerade wenn die Batterie ggf. noch die erste sein wird oder viel Kurzstrecken gefahren werden kann das schonmal sein, dass sie abnippelt.. ohne Zutun oder vorige Anzeichen!

Ist mir bei meinem Mondeo (war zwar 'nen 93er aber auch ein Kurzstreckenauto eines über 90 Jahre alten Mannes, das zuletzt acht Wochen lang nur noch stand) auch passiert -------> die Batterie war absolut tot.

Evtl. kann es aber auch sein dass der Ford keinen Sprit bekommt. War bei den Dingern baujahrsbedingt ein Thema! Checkt das am besten mal in einer Werkstätte. Dann habt ihr 'ne Diagnose & könnt schauen was ihr macht. Ich würde mal zur Werkstätte gehen!

Alles Gute :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?