Frage von TomBeerens, 37

Ford Focus ölaustritt vorn links. Woran liegt das?

Hallo. Ich bin am letzten Wochenende rund 600km mit meinem Ford Focus (Bj 2005, knapp 90.000 km, 1,6 l, 101 PS) gefahren (300km eine Strecke, zu 90% Autobahn). Dann habe ich den Focus bis gestern Abend nicht mehr bewegt. Ich sollte ihn von meinem Vater aus vom orkanartige fahren. Gemacht. Dann meinte mein Vater, dass ein ölfleck unter meinem Auto sei. Ich habe geschaut und es war tatsächlich ein schwarzer Fleck auf dem Parkplatz. Ich habe nicht gerochen oder so, aber mein Vater meinte, es sei Öl. Es war schon eingetrocknet, nicht mehr frisch und flüssig. Es ist in etwa in Höhe des Reifens vorn links (in Fahrtrichtung). Der Fleck ist nicht größer als eine Untertasse, aber dennoch nicht zu übersehen. Ich habe nichts bemerkt, es kam auch keine leuchte im Cockpit. Am Wochenende muss ich wieder ein paar Besorgungen machen und zum Fußball fahren, das sollte doch gehen, oder? Woran liegt das? Was ist kaputt? Was könnte es überhaupt sein?!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Laestigter, 22

Vorne Links hinter dem Rad?

Mal das Rad abbauen und die Bremsleitung ansehen, fahre selben einen 11/2004 Focus und da sieht man recht schön, dass der Bremsschlauch am Blech angeht, also wetzt ..

Ohne Radabbau kannst du folgendes machen:

Schau auch mal die Bremsflüssigkeit nach oder greife mit den Händen über den angebauten Reifen Richtung Federbein, da müsstest du den schwarzen Bremsschlauch ertasten können. Wenn du dann feuchte Finger bekommst, dann weist du Bescheid.

Kann aber auch der Bremszylinder selbst sein, wobei der bei mir 160000 km keine Probleme macht..

Auf alle Fälle "riecht" das Bremse - mal mehrmals kräftig auf die Bremse treten  (im Stand, mit laufenden Motor) und drauf bleiben und sehen, ob das Pedal langsam nachgibt und / oder neue Flecken am Boden sind..

Hast zwar ein "Zweikreisbremssystem" also vorne links und hinten rechts, sowie vorne rechts und hinten links hängen zusammen, aber mit Bremsen ist nicht zu spassen, das ist nur für den Notfall..

Hier mal ein Amivideo, damit du siehst, wie das hinter dem Rad aussieht:

Antwort
von wollyuno, 10

kann alles mögliche sein,motoröl,hydraulik(servolenkung) am besten stellt man es auf einer hebebühne fest.

Antwort
von dolo89, 23

Das kann man so übers internet nicht sagen....ab in di werkstatt damit....

Antwort
von hanslernt, 23

Ja klar kannst ruhig fahren aber beobachte das ob es wieder leckt. Kannst ja auch mal unters Auto schauen wo das herkommt

Antwort
von noDummy23, 7

Du muss sicher sein, daß es von dir ist.
Lege ein Zeitungsblatt unter dem Auto und früh schaust du. Fasse es an und rieche es um festzustellen, 
daß es sich um Öl handelt. Nachher suche wo das Öl herkommt und am besten gehe in die Werkstatt. 
Kontrolliere das Motorölstand!

Kommentar von TomBeerens ,

Wie gesagt es muss von mir sein. Das ist mein Parkplatz und das Auto wurde eine Woche nicht bewegt...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community