Frage von FordFiestaST, 580

Ford Fiesta ST Neuwagen... Eure Meinungen / Erfahrungen?

Zuerst mal ein paar Daten zu mir die euch evtl. bei der Beantwortung meiner Fragen helfen... Ich bin 20 Jahre alt, besitze meinen Führerschein jetzt seit knapp 4 Jahren, bin bisher einen VW Polo 1.4 mit 60PS gefahren, welchen ich von 180.000km bis 210.000km gefahren bin sowie einen Ford Fiesta mit 82PS BJ 2009 von 40.000km bis 50.000km gefahren. Meine Erfahrungen bezüglich Sportwagen konnte ich bisher in einem Mercedes SLK 200 und einem Porsche Boxster S sammeln und seitdem habe ich auch eine große Vorliebe zu Sportwagen. Da der Ford Fiesta ST bisher schon immer einer meiner Traumwagen war und ich nun die Möglichkeiten habe mir diesen auch zu leisten habe ich mir vor 2 Monaten einen neuen Fiesta ST bestellt da ich mich nicht mit möglichen Vorschäden rumärgern wollte. Da der Fiesta ST nun in ca. 2 Wochen kommt wollte ich mich vorher mal ein wenig mehr mit dem Fahrzeug beschäftigen und insbesondere einige Meinungen und Tipps einsammeln... So nun meine Fragen... Was haltet ihr generell von dem Ford Fiesta ST?... Was haltet ihr von dem Ford Fiesta ST für einen Fahranfänger? (Ich sehe mich mit 4 Jahren Fahrerfahrung immer noch als Fahranfänger obwohl ich mich eigentlich als sehr bewusster und passiver Autofahrer bezeichnen würde)... Worauf muss man bei dem Fiesta ST achten vorallem wegen des Turbos?... Welche Probleme bzw. Schäden können öfters beim Fiesta ST vorkommen?... Wie ist der realistische Verbrauch des Fahrzeugs sofern man ab und zu sportlich fährt?

Vielen Dank für die Antworten :)

Mfg. FordFiestaST

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Flippi1897, 342

Moin Moin :)

kommen wir also mal direkt auf den Punkt.

Ich bin den Fiesta ST selber schon probe gefahren, da ich mich für das Auto ebenfalls interessiere. Ich bin selber noch Fahranfänger und habe den Lappen noch nicht ganz so lange wie Du. Aber das ist ja nebensächlich.

Meiner Meinung nach ist er ein echt schicker Flitzer, der sich sehen lassen kann. Mit 182 PS macht er ordentlich Spaß; und du kannst andere Autofahrer schnell alt aussehen lassen. :D
In der Probefahrt habe ich natürlich ausprobiert, wie er sich in jeder Fahrweise verhält. Ich habe voll Gas gegeben und ihn auf satte 215 km/h gebracht, habe einen Notbremsung durchgezogen, bin Slalom gefahren und ich muss sagen, Respekt an den kleinen. :) Selbst die Lenkung ist sehr präzise.  Hätte ich das Geld für ein Auto, wäre dieser vermutlich meiner Wahl. :D

Kommen wir mal zu dem Verbrauch. Nach der Probefahrt (1 Stunde) hatte ich ihn bei 9,6 L Durchschnittsverbrauch. Ist nicht gerade wenig, aber ok. Wer Fahrspaß für einen relativ geringen Preis haben möchte, der muss denke ich mal damit leben. :)

Ich hoffe dieser kurze Bericht bringt Dich etwas weiter oder hat Dir geholfen. 

Lg flippi ;)

Antwort
von holgerholger, 205

Auch unter anderem Name solltest Du die Frage nicht zweimal stellen.

Antwort
von olojith, 219

Am besten bis 30.000 km niemals Vollgas geben oder ihn ausfahren
Wenn du wirklich lange von ihm haben willst.
So kleine hochgepumpte Motoren brauchen bewusstes fahren.
Erst wenn der Motor warm ist richtig fahren
Ganz wichtig ist es sich dran zu halten
Ist wie beim gehör des Menschen.
Wenn man als Jugendlicher viel sehr laute Musik gehort hat wird er zwar nicht viel davon merken..aber wenn er dann erstmal in die Jahre kommt merkt er..oh hätte ich doch nur nicht so laut musik gehört.

Genauso beim Fahren.
Das Auto ist neu
Hat Leistung
Macht spaß
Aber ich gebe dir den Rat
Gebe anfangs nicht zuviel Gas :P;)

Kommentar von FordFiestaST ,

30.000km? o.O Oder meinst du 3.000km?

Kommentar von olojith ,

oh verzeihe :,D 3.000😓

Kommentar von FordFiestaST ,

Kein Problem die 3.000km waren mir nämlich bekannt aber bei deinen Erwähnten 30.000km hat mich eben kurz der Schlag getroffen :,D

Kommentar von olojith ,

Haha, ja tut mir leid, habe etwas hektisch geschrieben :D

Antwort
von majafu, 238

Naja ein wirklicher Sportwagen ist er nicht. Wenn du auf den durchschnittsverbrauch des Werks 2-3 Liter drauf packst wird das denke ich mal hinkommen. Sofern du wirklich ein passiver und ruhiger Fahrer bist.

Mit Schäden kenne ich mich nicht aus.

Kommentar von Flippi1897 ,

Für einen Kleinwagen, wie den Fiesta ST, finde ich schon, dass man ihn unten bei den Sportwagen einsortieren kann. :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community