Frage von Bel572, 56

Was ist hier das Problem beim Ford Fiesta 4?

Hallo! Mein fiesta ist bj 2000, Benziner, 1.3, 44kw

Er macht leider Probleme und ich tappe im dunklen. Letzte Woche war es noch so: Wenn es die Nacht trocken war, und ich ihn morgens startete lief der Motor einwandfrei. Die ersten paar min. Fahrt auch super. Dann fing das ruckeln an. Und zwar immer dann, wenn ich normal früh geschaltet und beschleunigt habe. Auch die Leistung ließ zu wünschen übrig. Wenn es die Nacht geregnet hatte, lief der Motor sofort unrund. Sogar im stand. Als der Motor warm war, lief er im stand wieder ruhig. Dafür aber ruckelte es beim schalten und beschleunigen weiter.

Verzögerte tankanzeige u.s.w. nach Start. (Ca. 10 sek,  vorher ging es sofort)

Vorgestern roch es während der fahrt plötzlich verbrannt aus der Lüftung. Mach ein paar min. war der Geruch weg. Nachmittags ging die Motorkontrollleuchte an.

Zündspule gestern abend gewechselt, nach zündkerzen und Kabel geguckt.. nichts gefunden. Aber motorkontrollleuchte ging aus. Und keine Besserung. Er lief beim Anfahren plötzlich auf 3 Zylinder und bei höherer drehzahl wieder auf 4.

Heute morgen dann, ließ er sich schwer starten. Lief im stand schon sehr unrund und als ich anfahren wollte, säufte er einfach ab. Also nochmal gestartet, Ging ganz widerwillig an. Und beim anfahren ging er wieder aus.

Auffällig ist, dass offensichtlich etwas Öl aus dem Motor Austritt. Allerdings nicht viel, denn der Ölstand ist noch immer im normbereich. (Der Motor war aber schon ölfeucht bevor die Probleme anfingen)

Es kommt weiß - ganz leicht bläulicher rauch aus dem Auspuff. (Auch Im stand und mit und ohne gasgeben, nicht übermäßig viel) Es riecht stark nach Abgasen.

Wenn ich im stand Gasgebe und dann loslasse, säuft mir fast der Motor ab. Fängt sich aber wieder. Und man hört plötzlich eine Art leises Knallen aus dem Auspuff. Dieser zuckt dann auch passend dazu. Mehrmals hintereinander.

Ein wenig milchiges, orangenes zeug am öldeckel. Das öl selber ist allerdings schwarz. Auch das am Ölstab.

Kraftstoffverbrauch ist auch seit letzter Woche erhöht

Rasselndes geräusch, während der fahrt beim gasgeben. (Jedoch nicht im stand)

Zischen aus dem Motorraum. (Im stand kann ich es wahrnehmen)

Letzte Woche wurden die Ventile eingestellt und Filter gewechselt (der alte war verölt) Gestern nur die Zündspule gewechselt und zündkerzen + kabel geprüft. (Lmm hat er nicht)

Was könnte das Problem sein? Oder mehrere Probleme ? Bzw. Worauf könnte das hindeuten?

Lieben dank im voraus

Expertenantwort
von ronnyarmin, Community-Experte für Auto, 33

Bevor weiter gerätselt wird, weil es viele Ursachen geben kann, würde ich als Erstes den Fehlerspeicher auslesen lassen. Ob der alle Fehler erfasst hat, weiss man nicht. Aber die, die drinstehen, können behoben werden.

Die Ursache des rasselnden Geräusches sollte, unabhängig vom Fehlerspeicher, in einer Ford-Werkstatt festgestellt werden können.

Danach wirds einfacher, eventuell weitere Fehler zu finden.

Antwort
von bof02, 32

Fiesta haben sehr gerne elektrikprobleme nach Regen 2 Fiesta in meiner Bekanntschaft hatten das auch ... Wegen dem Öl tippe ich das gleiche was im Text vorher steht

Antwort
von PoisonArrow, 31

Dem Schlamm am Öldeckel nach zu urteilen, würde ich sagen, Deine Zylinderkopfdichtung ist im Eimer. Wenn Du eventuell noch Ölschlieren im Kühlwasser findest... muss aber nicht zwangsläufig.

Grüße, ------>

Antwort
von Jogie24, 17

Hallo

Auffällig ist, dass offensichtlich etwas Öl aus dem Motor Austritt. Allerdings nicht viel, denn der Ölstand ist noch immer im normbereich. (Der Motor war aber schon ölfeucht bevor die Probleme anfingen)

Es kommt weiß - ganz leicht bläulicher rauch aus dem Auspuff. (Auch Im stand und mit und ohne gasgeben, nicht übermäßig viel) Es riecht stark nach Abgasen.

Also für mich hört sich das aber auch nach einer defekten Zylinderkopfdichtung an.

Was dieses Rasselgeräusch angeht, tippe ich auf die Steuerkette oder das Ventilspiel. 

Der 1,3 er mit 44 KW müsste ja noch die Nähmaschine, also dieser alte Kentmotor sein. Da gab es ja ständig dieses Gerassel auch wenn das Ventilspiel nicht richtig stimmte. Auch gab es nicht wenige die gerade erst dann anfingen zu rasseln wenn das Spiel richtig war. 

Jedenfalls gehörte das Geräusch ja schon fast zu dem Motor dazu daher ja auch der Begriff 2 Nähmaschine" für diesen Motor.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten