Frage von LovelyLenchen, 136

Fond-Zahlungen stoppen?

Hallo!

Ich habe im letzten Jahr dummerweise in einen Fond eingezahlt. Dann ist der China-Crash gekommen und sei Neujahr geht es eigentlich nur noch nach unten.

Ich habe vereinbart, dass jedes Monat ein Betrag von meinem Konto auf den Fond überwiesen wird. Jetzt ist mir die Lust aber einmal vergangen. Meine Frage: Sind jetzt wegen dem schlechten Kurs die Anteile "billiger", sodass es doch Sinn macht, gerade jetzt zu kaufen (falls es irgendwann wieder einmal nach oben geht) oder sollte ich diese Zahlungen einmal stoppen?

Antwort
von kevin1905, 103

Jetzt ist mir die Lust aber einmal vergangen.

Also möchtest du den typischen Kleinanlegerfehler machen bei Hochstand einzusteigen, Verluste mitzunehmen und dann bei niedrigem Stand zu verkaufen?

Meine Frage: Sind jetzt wegen dem schlechten Kurs die Anteile "billiger", sodass es doch Sinn macht, gerade jetzt zu kaufen

Ja. Aber allein der Kurs eines Fonds oder einer Aktie ist kein Kriterium ob man darin investiert. Bei einem Fonds hängt es davon ab, worin dieser mehrheitlich investiert ist und ob der mittel- bis langfristige Ausblick positiv oder negativ ist, sowie die Kosten.

Droht dem Fonds die Schließung oder ist der Ausblick negativ, heißt es verkaufen und Verluste begrenzen. Ist er positiv würde ich gerade jetzt nachkaufen.

Vielleicht hast du mal eine WKN für mich, dann schau ich mir den Fonds mal an.

Kommentar von LovelyLenchen ,

Danke!

Na ja, verkaufen wollte ich ja noch nicht. Ich brauche das Geld im Moment nicht und hoffe noch auf Besserung :) Aber einmal den weiteren Geldfluss dorthin wollte ich stoppen.

Das ist der Fond: http://www.erste-am.at/de/private_anleger/fonds/suche/1-17001/overview

Kommentar von kevin1905 ,

Hast du Factsheet und KID mal runtergeladen und durchgelesen?

Kommentar von LovelyLenchen ,

Das Factsheet habe ich damals durchgelesen, warum? Und was ist KID? :)

Antwort
von Klife1, 83

Nunja, wenn man damit Gewinn machen möchte, macht es durchaus Sinn zu Kaufen, wenn der Fond gerade recht niedrig steht und später mal zu Verkaufen, wenn er wieder nach oben geht. :-)

Antwort
von archibaldesel, 59

Weitermachen. Es ist genau, wie du beschrieben hast. Einkaufen wenn es billig ist. Und wenn du einen Standardfonds gekauft hast, freu dich, dass es jetzt billig ist. Die Aktienmärkte sind  immer wieder gestiegen. Du kannst dir jeden Chart anschauen. Es sei denn, du hast etwas ganz exotisches gekauft.

Antwort
von napoloni, 52

Das ist das Leid eines Börsenteilnehmers. Sind die Kurse hoch, haben wir virtuell viel Geld. Dieses ist aber nicht sicher, solange wir nicht verkauft haben. Haben wir verkauft, sind wie von weiteren Erfolgen abgeschnitten. Fallen die Kurse, leiden wir unter Verlusten, anstatt uns über billige Preise zu freuen.

Also locker bleiben. Es ist wie du sagst: Jetzt sind die Kurse günstiger zum kaufen.  Und das senkt auch deine durchschnittlichen Einstandspreise. Auf die Dauer wird dein Fonds dir solide Gewinne bescheren.

Antwort
von grubenschmalz, 57

Ist doch gut. Du bekommst jetzt für das gleiche Geld MEHR Anteile!

Welchen Fond kaufst du?

Antwort
von TimGrug, 29

Hallo,

solange die Zinsen niedrig sind führt kein Weg am Aktienmarkt vorbei (wenn man eine Rendite über Inflationsniveau haben möchte). Nutze die aktuelle Schwächephase für Zukäufe und warte das nächste Hoch ab.

Da du allerdings 4% Ausgabeaufschlag zahlst sowie 1,4% Verwaltungsgebühr solltest du dich ggf langfristig nach einer günstigeren Variante wie ETFs umschauen. Da kannst du ebenfalls mit einem monatlichen Sparplan dein Geld in Sondervermögen anlegen aber zu wesentlich günstigeren Konditionen. 

Viele Grüße

Tim von anlago.de

Antwort
von greensector, 26

Investiere immer in Fonds mit Schwerpunkt Nordamerika und Westeuropa. Die goldene Zeiten für Schwellenländer und Asien sind vorbei!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community