Frage von RudeBoyZHerb, 82

Folgt ihr Trends oder nicht?

Hallöchen liebe Gemeinde :)

Seid ihr Leute die Trends nachgeht oder Individualisten ? Ich stelle diese Frage weil mich Interessiert wieso manche Leute immer alles machen müssen was gerade irgend wie Angesagt ist ? Soll keine Hatefrage werden aber Trends ändern sich doch ständig, wieso ist es so bestrebenswert dem nachzugehen ?. Ein beispiel : Vollbärte , vor knapp 10 jahren hat das so gut wie niemand gemacht, da galt es als ungepflegt und abturnend, heute ist es das Ding bei vielen Männern. Röhrenjeans : Im Jahre 2006 wäre niemand mit so etwas rumgelaufen. Ich will jetzt nicht als Antwort hören ''Trends ändern sich nun mal und jeder sollte frei entscheiden dürfen was Er/Sie mag'' das ist mir schon klar, ich will wissen wieso dass vielen jungen Menschen so unendlich wichtig ist ?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von rotesand, Community-Experte für Kleidung, Auto, Mode, Schule, 30

Hallo :)

Ich (m, 25) bin zwar sehr modeinteressiert... aaaaaaaber: Ich folge nur den "Trends", die ich auch tatsächlich für mich als schön erachte.. ich gehe modisch im Ganzen meine eigenen Wege & lasse mich zwar durchaus gern inspirieren, aber nicht "beeinflussen"/fremdsteuern..!

Röhrenjeans etwa - wo man schon dabei ist - kämen für mich NIE in Frage. Erstens habe ich nicht die Figur dazu, zweitens gefallen sie mir nicht & drittens bin ich der Ansicht dass sie für keinen männlichen Figurtypen passen: Schon "normal proportionierte" Jungs/Männer wirken darin unfassbar dick, während schlanke Jungs wie ganz furchtbar dünne Hungerhaken darin aussehen ---------> mein Bruder (ein schlanker Mann) trägt diese engen Jeans meistens & sieht darin einfach nur fürchterlich aus, sorry..

Kommentar von DerBurgherr ,

 Wieso entschuldigst du dich für deine Meinung?

 

Kommentar von RudeBoyZHerb ,

hallöchen :) interessant , ich bin gleicher meinung wie du, also ich habe nichts persönliches gegen die röhrenjeansfragtion aber ich finde diese jeans unglaublich unmännlich aber da gehen immer die geschmäcker auseinander, ich weiss noch wo ich  2012 mit einem freund im park enten füttern war  JAAAA ICH damals 23 - HEUTE BALD 27 FÜTTERE ENTEN :D tiere sind mir selbst die sympathischsten zeitgenossen was aber nicht heißt dass ich wie gesagt keine freunde habe :D nee mal zurück zum thema jedenfalls war ich da im park und da war eine ich schätze mal abi klasse zum abschlussfoto, schöne sache, ich wünschte ich hätte das auch einmal erlebt aber der liebe gott hat sich wohl einen anderen weg für mich ausgedacht (achtung das soll keine religiöse diskussion jetzt werden) aber das was die jungen leute da anhatten fand ich katastrophe , da trug zb ein junger mann ein schönes sakko in dunkelblau, die jacke hat mir echt gefallen aber die hose um gottes willen, eine röhrenjeans mit neonrot und turnschuhe dazu, ich dachte ''wer in herr gotts namen hat ihn heute (damals) dazu bewegt diesen schönen sakko mit dieser grässlichen hose zu verunglimpfen ? '' ich bin kein modeexperte wohlgemerkt, ich schreibe nur wie ich das empfinde aber ich bin mir sicher dass das zu seinen modesünden der 2010er gelten wird und wenn der junge mann mal kinder hat und ihnen die fotos zeigt bin ich mir sicher dass er zu seinen kindern sagen wird ''kinders das war ein echt schöner tag aber ich weiss nicht was ich mir dabei dachte mich an einem so bedeutenden tag eines jungen menschen so etwas anzuziehen'' :D

Antwort
von julchenmary1999, 20

Ich liebe es, meinen eigenen style zu haben und kombiniere ihn auch gerne mit aktuellem trends. Zum Beispiel liebe ich den Boho-Style der jetzt kommen wird und schon da ist.
Aber von dem "Leggings- Nike- Phänomen" halte ich zum Beispiel nicht viel.
Manchen trends, die mir gefallen, trag ich.
Andere nicht, die finde ich sogar schrecklich.

Kommentar von RudeBoyZHerb ,

danke für deine antwort, also ich habe mal gegooglet was dieser boho style ist und wenn ich mich nicht ganz irre ist es eine art indianer look, nichts gegen die native amerikans aber die hippy-zeit ist doch schon locker 50 jahre vorbei :D aber gut so kommen manche sachen wieder , irgend wie auch lustig :)

Antwort
von diefrageDerwelt, 24

ich mag es nicht Trends nach zu gehen. Ich finde es doof weil alle dann gleich aussehen. Ich bin ich selber und trag nur das was ich mag

Antwort
von Mndschl, 21

Anscheinend gefällt es ihnen. Andere haben wahrscheinlich Minderwertigkeitskomplexe -> Mitläufer.
Medien ! Model ! Schauspieler ! Umgebung ! Viele wollen ein Teil davon sein und das breitet sich nunmal aus.
Wenn mir was davon gefällt, mache ich es. Wenn nicht, warum sollt ich ?

Antwort
von diefrageDerwelt, 23

ich glaube die ganzen Menschen folgen den Trends um dazu zu gehören z.b. Kim kardashian lässt sich jetzt kurtze harre schneiden, dann denken sich alle dass muss doch voll cool sein wen sie das macht. Dann lassen sich alle die Haare schneiden und die Freude sage : Das ist doch voll cool, weil das kim hatte!

und so erstehen Trends

Antwort
von diefrageDerwelt, 18

ich glaube die ganzen Menschen folgen den Trends um dazu zu gehören z.b. Kim kardashian lässt sich jetzt kurtze harre schneiden, dann denken sich alle dass muss doch voll cool sein wen sie das macht. Dann lassen sich alle die Haare schneiden und die Freude sage : Das ist doch voll cool, das hatte kim !

und so erstehen Trends

Kommentar von RudeBoyZHerb ,

das stimmt wahrscheinlich was du sagst, schau mal ich laufe trotz dass es außer mode ist immer noch mit college jacken rum, der beitrag soll kein hate sein wie gesagt, mir fällt nur auf das es früher völlig normal war und heute werde ich beäugt als wollte ich gleich nen ladenüberfall starten :D

Antwort
von xkizbabyx, 26

Ich seh es nicht ein mir 100€ Schuhe zu kaufen die ich nach ein paar Monaten nicht mehr anziehen kann weil sie out sind. Nein danke, ich habe etwas das nennt sich einen eigenen Geschmack 😌

Kommentar von RudeBoyZHerb ,

da hast du recht :)

Kommentar von RudeBoyZHerb ,

ich frage mich nur immer wer dieses in out ding bestimmt ?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community