Frage von HilfeBitte46219, 58

Folgt ihr dem Mainstream oder seid ihr wie Vögel?

und scheißt auf alles? Ich finde es teilweise schwachsinnig was so trend ist, trotzdem wird man schnell deswegen ausgeschlossen. Was soll man dann tun? Lieber Aussenseiter, als Trendverfolger sein? Hilfe

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von rotesand, Community-Experte für Kleidung, Auto, Mode, Schule, 16

Hallo :)

Ich (m, 26) bin zwar kein Außenseiter, aber gehe modisch meine eigenen Wege & musikalisch auch --------> manchmal lasse ich mich zwar von Trends inspirieren bzw. nehme die Mode gerne an, wenn sie mir echt gefällt & zu meinem Style passt.. aber da bin ich trotzdem ganz flexibel :)

Man sollte allerdings nicht versuchen, sich bewusst in eine Schiene wie Außenseiter oder Trendsetter zu treiben sondern alles von Herzen tun & dazu gehören auch u.a. die Wahl der Klamotten, der Musikgeschmack, der Sprachgebrauch usw. :)

Hoffe ich konnte dir helfen! Bleib' dir treu & lasse dich nicht verbiegen :)

Antwort
von Undsonstso, 21

 Mittlerweile ist es wirklich so, dass viele Menschen es wie manche Vögel handhaben und ebenso  täglich die Hälfte ihres Körpergewichts in Form von  Nahrung aufnehmen....

Allerdings sieht man es den Menschen an, im Gegensatz zu den Vögeln...

Antwort
von Kuro48, 19

Nichts von beidem. Ich mache schlicht was mir gefällt oder ich für angemessen halte.

Es gibt Situationen wie das Arbeitsleben, in dem man dem Mainstream in gewisser Weise folgen muss. Wer mit buntem T-Shirt z.B. in einer Bank arbeiten möchte, der wird sehr schnell nicht mehr in ihr arbeiten. Das sind Dinge die sein müssen. Außerhalb dessen gibt es noch den Faktor "Was gefällt mir?" Ist etwas das ich mag zufällig "Mainstream" OK, ist es das nicht auch OK. Ich versuche die Dinge zu...nennen wir es konsumieren, die mich glücklich machen und schau dabei nicht darauf ob das die anderen auch mögen oder ob ich mich besonders mache, weil das gerade die anderen nicht nutzen. Im Grunde kann ich auch einige Trends am Ende nicht mal bewerten. Wenn es nicht gerade in aller Munde ist oder man 9 von 10 Menschen damit sieht, habe ich nicht mal einen Schimmer was gerade "Trend" ist und was nicht.

Antwort
von Duddeli, 19

Ich gehe nicht mit der Masse...

Von Mode bishin zu Pokemon Go... Mir ist schnurz, was angesagt ist. Wenn ich weiß, dass irgendwas grad extrem gehypt wird, verlier ich die Interesse daran. 

Da ist die Außenseiterrolle völlig egal. Es gibt immer Leute, die die selben Ansichten haben wie du. Du hast dann einfach einen "erleseneren" Freundeskreis.

Antwort
von Omnivore11, 16

Ich bin weder Außenseiter, noch Trendfolger. Ich folge meinem Herzen und mache das was ich will und nicht was andere wollen.

"Charts hören", die supi-dupi-Klamotten kaufen und solchen Kram lass ich links liegen!

Antwort
von KittyTategami, 16

Mach was dir gefällt solange es nicht gegen das gesetz ist

Antwort
von Machtnix53, 11

Warum stört es dich, wenn du vom Schwachsinn ausgeschlossen wirst? Schließ dich den anderen Vögeln an, es gibt genug davon.

Antwort
von FeeGoToCof, 11

Nein, ich bin dauerflüchtig, was mainstream anbelangt. Trotzdem "scheixx ich nicht auf alles".

Antwort
von boonning, 11

Dem folgen was ein gefällt

Antwort
von mohnblumen, 11

Also wenn mir ein Trend gefällt , dann mach ich auch gerne mit.
Wenn nicht dann lässt man es doch einfach beleiben; denn es macht einem ja dann auch keine Freunde. :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community