Frage von mazerunner18, 97

Folgenden Symptome: Sprachstörung, Vergesslichkeit, Taubheitsgefühl in den Fingern, Schlafstörungen, kurz auftretende Kopfschmerzen in ungenauen Abstände?

Ich hab seit fast einem Jahr immer wiederkehrende Kopfschmerzen. Sie sind kurz aber sehr schmerzhaft und auch nur an einzelnen Kopfstellen z.B. in der rechten Kopfhälfte. Zudem taucht immer wieder eine Taubheit in meinen Fingern auf, sowie die Schwierigkeit Sätze zu formulieren die simple sind oder sie gar auszusprechen. Als letztes habe ich auch immer wieder Schlafstörungen. Ich weiß nicht was es ist ?

Antwort
von PcGenie, 69

Kopfschmerzen könnte Migräne sein den Rest weiss ich nicht aber das klingt schon sehr beunruhigend warst du schon beim Arzt

Kommentar von mazerunner18 ,

Nein, da ich mich davor fürchte ...

Antwort
von melly2626, 43

Irgendwelche Durchblutungsstörungen kommen in frage, auch Vorstufen zum Schlaganfall (TIA) oder mit deinem Magnesium/kaliumhaushalt stimmt was nicht.

Antwort
von Alexneumann, 59

Konsumierst du irgendwelche Drogen ? 

Kommentar von mazerunner18 ,

Nein, ich trinke nicht und rauche nicht oder nehme sonst welche Drogen. Ich verzichte sogar auf Medikamente wenn es nicht notwendig ist.

Kommentar von Alexneumann ,

Dann würde ich auf Stress setzen, jedoch bist du natürlich am besten beraten wenn du einen Arzt aufsucht, der kann dir sicherlich besser helfen, schon weil er die Symptome selber begutachten kann.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community