Frage von krisztinakmetyo, 42

Folgende Frage kann ich von einem naturwissenschaftlichen Test nicht beantworten. Könnte mir jemand erklären wie man es ausrechnet?

Mit welcher Masse kann ein quadratförmiges 2m langes, 1m breites und 1m hohes, 200kg schweres "Boot" beladen werden bevor es sinkt?

Danke für die Hilfe im Voraus.

Expertenantwort
von Hamburger02, Community-Experte für Physik, 10

Folgende Faustformel sollte man auswendig kennen, da die Werte oft nicht angegeben werden:

1 Liter Wasser und 1 m^3 Luft haben in etwa 1 kg.

Antwort
von BrandnerKaspar, 27

1800 kg

Dann wird das Brot mit der Ladung schwerer als Wasser und geht unter.

Volumen des Brotes: 1m mal 1m mal 2m = 2 Kubikmeter

das entspricht 2to Wasser, weil ein Kubikmeter Wasser ungefähr 1to wiegt

2to Wasser minus 200 kg = 1800 kg

Kommentar von krisztinakmetyo ,

Woher wissen wir es aber wie schwer das Wasser ist?

Kommentar von ETechnikerfx ,

Wasser hat eine Dichte von 1Kg / dm²

Kommentar von BrandnerKaspar ,

Indem wir  es wiegen.

1 Kubikzentimeter Wasser wiegt 1gr

1 Kubikdezimeter Wasser (1 Liter) wiegt 1 kg

1 Kubikmeter Wasser = 1000 Liter wiegt 1000Kg = 1 to

Kommentar von krisztinakmetyo ,

Ach soooo, es steht da, habe ich erstmal nicht gesehen. Sorry. So einfach ist es also... Danke schön!

Kommentar von Luftkutscher ,

Wo kam in der Frage ein Brot vor? Wo gibt es Brote mit einem Volumen von 2 Kubikmeter? 

Antwort
von Muhtant, 25

Das Boot sinkt wenn die Gewichtskraft größer als die Auftriebskraft ist.
Wenn dir das bewusst ist, sollte die restliche Rechnerei, kein Problem mehr sein.

Antwort
von Hauptschule11, 7

Siehe Rg.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten