Frage von Halalboy97, 84

Wenn ich die volle Fachhochschulreife absolvieren will, brauche ich ja ein Praktikum - kann ich mir vielleicht frühere Praktika mit anrechnen?

z.B das Praktikum als Versicherungskaufmann in den Winterferien 2014, die ich dann sozusagen abgezogen bekomme von den eigentlichen 20 Wochen?

Antwort
von Joshua18, 24

Rein schulische Praktika zählen leider nicht !

Antwort
von Goldenangel20, 40

Nein , das geht glaube nicht. Ein Bekannter macht auch diesen Abschluss und musste sich für die Zeit einen Betrieb suchen. Er musste auch eine Facharbeit schreiben, über die Arbeit, die der dort erledigte.

Kommentar von Halalboy97 ,

Facharbeit? Das ist fürs Fachabi

Kommentar von Goldenangel20 ,

Ja, sonst hätte ich es nicht geschrieben. Kommt viel. auch auf die Schule und das Bundesland an.

Kommentar von Halalboy97 ,

Nrw und Kaufmännisches Berufskolleg

Kommentar von Goldenangel20 ,

Da weiß ich es nicht . Erstens kenne ich mich mit Kollegs nicht aus und zweitens komme ich vom "Wilden Osten" :).

Antwort
von steffenOREO, 45

Nein. Das geht nicht.

Kommentar von Halalboy97 ,

Warum nicht?

Kommentar von steffenOREO ,

Ein Teilpraktikum muss mindestens über die Hälfte des kompletten Zeitraums laufen. Außerdem muss es ein anerkanntes, einschlägiges Praktikum sein. Ein Schulpraktikum von 14 Tagen ist das ganz sicher nicht. Das hättest du dir VORHER bescheinigen lassen müssen bzw. genehmigen lassen müssen.

Kommentar von Halalboy97 ,

Auch nicht, wenn ich zu diesem Zeitpunkt das Formular damit ausgefüllt habe?

Kommentar von Halalboy97 ,

Ich habe nach dem Sommer 2014 angefangen mit dem Fachabi und habe vor dem Fachabi und danach die Ferien das Praktika gemacht sprich 20 Wochen ... Also Osterferien, Sommer usw um das volle Fachabi zu bekommen und habe mir das auf einer Bescheinigung für das Praktikum notiert und stempeln und unterschreiben lassen... Das war kein Praktika damals wo ich jetzt hingehe und mir das nachhole sondern ich habe den Zettel bevor ich da war besorgt und dort ausgefüllt während ich dort mein Praktika gemacht habe

Kommentar von steffenOREO ,

Ob der "Stempel" was zählt, kann dir hier absolut niemand beantworten. Das musst du in deiner Schule nachfragen. 

Kommentar von Halalboy97 ,

Ja aber wenn der Stempel ordnungsgemäß ist bzw. man das Praktika dort machen kann/könnte, würde das dann gehen?

Kommentar von steffenOREO ,

Auch das weiß niemand. Weil niemand hier weiß, auf welcher Hochschule du dich bewirbst. Es kann dir durchaus passieren, dass die Hochschule dich ablehnt, weil du kein vollwertiges Jahrespraktikum hast. Ich glaube auch kaum, dass du mit den 20 Wochen irgendwo angenommen wirst. Die Fachhochschulen, die ich kenne, setzen meistens ein komplettes Jahrespraktikum bzw. eine abgeschlossene Ausbildung voraus. Beides kannst du nicht vorweisen. Daher ist das im Einzelfall von dir zu prüfen.

Kommentar von Halalboy97 ,

Danke, aber momentan bin ich noch Fachabiturient und wollte das die nächsten Tage vorweisen und auf dem Zeugnis steht nicht wie man das gemacht hat , denke ich , sondern kriegt man ein qualifizierteres Zeugnis von der Schule um sich bei Fh's zu bewerben, ob durchgängig oder in den Ferien wäre das nicht egal? Unsere Lehrer meinten, dass wir die Ferien dafür nutzen können

Kommentar von steffenOREO ,

Ich habe keine Ahnung, in welchem Land du lebst, aber mit der schulischen Qualifikation hat man lediglich den schulischen Teil der Fachhochschulreife erlangt. Wenn du "nur" ein zerstückeltes Praktikum über 20 Wochen gemacht hast, bedeutet das noch lange nicht, dass dich jede Fachhochschule als Student annimmt. Den Rest brauche ich nicht zu wiederholen, denn der steht bereits oben.

Kommentar von Halalboy97 ,

Sowas kann man auch wie ein normaler Mensch beantworten... Ist ja nicht allzu zerbröselt sondern immer in den Ferien .. Es ist ja nicht so , dass ich Sommer 2014 und dann nur Sommer 2015 gemacht habe

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community