Frage von Jynnyy, 30

Folgen wenn wirtschaftlicher Totalschaden repariert wird?

Hallo liebe Community,

mein Vater hatte vor kurzem einen Autounfall auf der Autobahn (Gott sei dank ist ihm nichts passiert) und das Auto hat nun einen wirtschaftlichen Totalschaden.

Ich hab mich erst gestern mit meinem Vater über alle Angelegenheiten geredet, was nun versicherungstechnisch usw ist. Die Lage ist sehr blöd, da der Wiederbeschaffungswert bei ca 9700€ liegt und der Restwert bei ca. 3700€, sprich er bekommt ca. 6000€ ausgezahlt. Das Auto muss noch abgezahlt werden und das sind ca. 4000€ d.h. es würden Effektiv nur 2000€ übrig bleiben. Abzüglich Anwaltskosten ca. 1500€ und wir hätten kein Auto mehr. (Oder werden die Anwaltskosten gesondert abgerechnet?) Die Reparaturkosten liegen bei ca. 12000 € und wären somit im Rahmen der 130% Regel wenn ich das nun richtig verstanden habe oder?

Mein Vater meint allerdings, dass wenn er es reparieren lässt, würde seine Versicherung extrem in die Höhe gehen ca. 300-450€ im Monat. Stimmt das denn? Weil ich verstehe nicht warum die eigene Versicherung in die Höhe geht, wenn die Versicherung des Unfallverursachers doch die Kosten trägt oder nicht?

LG

Antwort
von derBertel, 25

Moin.

Kurz und knapp: Ist dein Vater nicht der schuldhafte Unfallverursacher, so steigt bei seiner Versicherung absolut gar nichts.

Der Rest ist Rechnerei und richtet sich nach den eigenen Vorstellungen, was mit dem Fahrzeug passieren soll.

P.S. Anwaltskosten, Gutachterkosten..sowas wird alles gesondert gezahlt.

Kommentar von Jynnyy ,

super vielen dank!

Kommentar von derBertel ,

Kein Problem, gerne. Habe das selbst gerade erst durch, als mir einer ins Heck gedonnert ist.

Kommentar von Jynnyy ,

Hoffe es ist alles paletti gelaufen :)

Kommentar von derBertel ,

jo, ohne Probleme...

Antwort
von Berlinermaster, 11

Wenn der unfallgegner die volle verantwortung für den unfall hat, zahlt das alles die versicherung von dem der reingefahren ist, dann steigt der beitrag von der Versicherung von deinem Papa nicht.

eine Reparatur ist in dem Fall glaube ich wirklich möglich. Aber macht das wirklich Sinn?

Anwaltskosten werden gesondert abgerechnet.

dein Papa hat bestimmt auch noch weitere Ansprüche. Mir kommen da nutzungsausfalentschädigung, 30 Europauschale in den sinn, aber es gibt bestimmt noch viel mehr. ich rate deinem papa einen anwalt zu nehmen der kann bestimmt einiges mehr rausschlagen als ihr euch momentan vorstellen könnt.

falls ihr das doch lieber selbst in die hand nehmen wollt solltet ihr euch zumindest mal das anwaltsvideo anschauen dort werden die wichtigsten schäden vorgestellt die man abrechnen kann

Antwort
von Strolchi2014, 21

Ich habe damals meine Golf trotz wirtschaftlichen Totalschaden reparieren lassen. Er ist danach noch fast 10 Jahre ein treuer Freund gewesen. Bei der Versicherung habe ich keine weiteren Probleme gehabt. Ist aber schon ein paar Jahre her.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten