Frage von szgtmn, 59

Folgen wenn man sich bei Zöliakie nicht an die glutenfreie Ernährung hält?

Ich habe Zöliakie und leide extrem darunter, da ich es nicht aushalte auf Gluten zu verzichten. Das Essen macht mir zwar nichts aus, es geht aber ums Bier. Ich kann einfach nicht darauf verzichten und möchte auch weiter in Kneipen und so gehen. Ich merke auch absolut gar nichts wenn ich Gluten zu mir nehmen. Habe keinerlei Symptome. Daher die Frage: Da ich weiterhin glutenhaltiges Bier trinke, würde ich gerne wissen wann ich mit Folgen rechnen kann und vor allem was das für welche wären.

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von Mimimaus969, 16

Wenn du weiterhin Gluten zu dir nimmst werden die Darmzotteln zerstört und du kannst irgendwann keine Nährstoffe mehr zu dir nehmen die folge sind schmerzende und Knochen, Krebs bis hin zum Tod.
Du kannst dir selber aussuchen wie du dich entscheiden möchtest ich selbst würde das Risiko nicht eingehen wollen

Antwort
von Tarsia, 47

Einer in der Familie hat genau das gleiche. Keine Symptome und will auch nicht aufs ner verzichten - der Arzt hat zu ihm gesagt, dass er (wenn er so weiter macht) noch knapp 5 Jahre zu leben hat, weil der Magen-Darm-Trakt dadurch eben doch nachhaltig geschädigt wird. Solltest du aber mal beim Arzt abklären lassen und nochmal spezielle Tests in die Richtung machen lassen!

Kommentar von szgtmn ,

Das mit den höchstens 5 Jahre zu leben, habe ich so noch nie gehört. Mein Arzt hat mir auch nichts dergleichen erzählt. 

Kommentar von Tarsia ,

In meiner Familie ist es aber leider so. Vielleicht gibt es ja ach unterschiedliche Stufen von Zöliakie, keine Ahnung

Antwort
von lulululululul, 38

Hallo ,

Ich habe auch zöliakie, merke aber auch nichts (also Bauchschmerzen etc. ) , wenn ich etwas 'normales' esse . Ich halte mich jedoch trotzdem dran ...

Antwort
von Pangaea, 49

Das scheint mir sehr ungewöhnlich. Zöliakiepatienten bekommen normalerweise heftige Symptome, wenn sie Gluten zu sich nehmen.

Wenn du gar nichts merkst, würde ich die Diagnose anzweifeln.

Kommentar von szgtmn ,

Die Diagnose ist leider Gottes sicher. Habe zwei mal einen Bluttest gemacht und beide male waren Antikörper vorhanden. Symptome habe ich allerdings keine. Keine Bauchschmerzen, kein Durchfall, nichts.

Kommentar von Pangaea ,

Ja du liebe Güte - du behandelst also einen Laborwert, aber keine Krankheit?

Wenn jemand Symptome hat und dann erhöhte Antikörper gefunden werden, und dann die Diagnose durch eine Biopsie gesichert ist, kann man von Zöliakie sprechen.

Aber wenn du klinisch keinerlei Symptome hast, würde ich mich nicht so einschränken lassen.

Ich würde in einem solchen Fall normal essen. Erst wenn Symptome auftreten, würde ich nochmal auf Glutenallergie testen lassen.

Es gibt in der Medizin nur relativ seltene Fälle, wo man Laborwerte bei symptomfreien Menschen behandelt, um keine Krankheit entstehen zu lassen. Erhöhter Blutdruck und erhöhte Blutfette gehören dazu.

Kommentar von Purzelmaus99 ,

Also ungewöhnlich ist es nicht es gibt auch die sogenannte stille zöliakie

Antwort
von Purzelmaus99, 37

Also du musst dich unbedingt dran halten nach gewisser Zeit ist dein Magen Darm Trakt total zerstört du kannst die Nährstoffe nicht mehr aufnehmen

Und aber auch Krebs könnte eine folge sein

Bitte halte dich an Diät

Es gibt auch von lammsbräu glutenfreies Bier

Kommentar von szgtmn ,

Dieses Bier schmeckt aber nicht so gut und gibt es in keiner Kneipe. Daher ist das nur eine Alternative für zu Hause. Wenn ich weg gehe werde ich weiterhin normales trinken.

Kommentar von Purzelmaus99 ,

Dann zerstöre deinen Körper halt weiterhin warum fragst du eigentlich wenn es dir eh egal ist was wir schreiben

Antwort
von AnnnaNymous, 56

Wieso leidest Du unter Zöliakie, wenn Du nichts merkst, wenn Du Gluten zu dir nimmst? Wer sagt denn, dass Du eine Glutenunverträglichkeit hast?

Kommentar von szgtmn ,

Habe es durch reinen Zufall durch einen Bluttest herausgefunden. Hätte ich den nicht gemacht, hätte ich es wohl nie herausgefunden. Ich verfluche mich damals diesen Test gemacht zu haben. hätte ich ihn nämlich nicht gemacht, hätte ich unbeschwert ganz normal weiter leben können. Ich bekomme weder Durchfall, noch Bauchschmerzen oder sonst irgendwas. Ich fühle mich wenn ich ein normales Brot beispielsweise esse danach ganz genau gleich wie wenn ich ein glutenfreies esse. 

Kommentar von AnnnaNymous ,

Ich kann Dir jetzt nur einen Rat aus dem Bauch geben. Bei mir hat das eine Heilpraktikerin auch gesagt. Ich habe auch keine Beschwerden. Ich reduziere ein wenig - esse Reis, statt Nudeln und weniger Brot als vorher - von daher würde ich sagen, dass ein Bier in Maßen, das keine Beschwerden auslöst, nicht problematisch ist. Ich bin aber keine Expertin, was das angeht. Ich habe mir meine Philosophie selbst zusammengereimt.

Kommentar von szgtmn ,

Essen tue ich glutenfrei. Bier in Maßen geht aber auch nicht, da es nie bei einem bleibt. 

Kommentar von AnnnaNymous ,

Deine Gesundheit - voll laufen lassen ist ja nicht unbedingt nötig.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten