Frage von xXtaschaXx 17.04.2010

Folgen von Eisenmangel ?

  • Hilfreichste Antwort von Strolchi09 17.04.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Folgende Symptome und Folgeerkrankungen gelten als typisch:[1]

    * Haut und Schleimhaut:
          o Blässe
          o Nägel: Brüchigkeit, Rillenbildung, Koilonychie
          o Plummer-Vinson-Syndrom
          o Mundwinkelrhagaden (ICD-Code: K13.0)
          o diffuser Haarausfall
    
    * Nervensystem:
          o Kopfschmerzen
          o Schwindelgefühl
          o Konzentrationsstörungen
          o Psychische Labilität
          o selten: Pikazismus (ICD-Code: F50.8)
          o selten: Restless-Legs-Syndrom
          o Müdigkeit
    
    * Blut:
          o Eisenmangelanämie
          o Belastungsdyspnoe (verminderte O2-Träger bei manifester Anämie)
    

    Quelle: wiki

  • Antwort von skimarion 17.04.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich
    • Blaesse
    • Muedigkeit, Abgeschlagenheit
    • Konzentrationsschwierigkeiten
    • Antriebslos
  • Antwort von flip32 17.04.2010

    Bei Kindern und Jungendlichen können auch Wachstumsstörungen auftreten! Neben dem schon erwähnten: Blutarmut, Abbau der physischen und psychischen Leistungsfähigkeit, allgemeine Schwäche, Kopfschmerzen, Müdigkeit, Reizbarkeit, Nervosität, raue Haut und brüchiges Haar. Herzklopfen, Atemnot und eine Neigung zu Infekten.

    http://www.familienbande24.de/medizin/vitamine-naehrstoffe/eisen

  • Antwort von majaundfinchen 17.04.2010

    deine nägel werden brüchig und deine haare auch und du wirst müde

  • Antwort von Grobi310 17.04.2010

    Lustlosigkeit, Müdigkeit, brüchige Fingernägel, Haarausfall, rissige Schleimhäute und dadurch ofters Nasenbluten, schlechte Wundheilung, Augenränder...und und und!

  • Antwort von marcox3 17.04.2010

    oft Krämpfe oder war das Magnesium? :D

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!