Frage von jogilala, 64

Folgen Schwarzarbeit Handwerker?

Hallo,

ich bräuchte Eure Hilfe bei folgender vertrackter Situation (die ich selbst eingebrockt habe):

Sacheverhalt - habe Handwerker beauftragt. Übereinkunft war, dass nur ein kleiner Teilbetrag des Gesamtbetrages mit Rechnung gemacht werden sollte. - 80% der Summe wurde vorab per Bank überwiesen. Nach ein paar Tagen erschienen die Handwerker nicht mehr auf der Arbeit. Blöd für mich, weil sie schon fast das ganze Geld haben

Fragen 1) welche Ansprüche habe ich den Handwerkern gegenüber und welche sie gegen mich? Nach googlen habe ich gefunden, dass die neueste Rechtssprechung da ganz klar spricht und aussagt, dass jegliche Übereinkunft, die gegen das Schwarzarbeitsbekämpfungsgesetz verstösst, zur Folge hat, dass der Vertrag nichtig wird. Dadurch ergeben sich für meine Ansprüche für beiden Seiten und mein Geld ist futsch.

2) Was wäre, wenn ich die Schwarzarbeit melde? Was wären die Strafen für die Handwerker sowohl für mich als Auftraggeber? Müsste ich nur die entgangene Mwst zahlen?

Danke Euch, Jogi

Antwort
von Kuestenflieger, 24

HANDWERKER !       Irgendwo aufgelesen oder Scheinselbständige . Sonst hätten sie den Beruf genannt . Das beste ist an der Rechnung wenn der Stundensatz berechnet wird , weil der sich bei der Jahressteuerberechnung ansetzen läßt.

Lehrgeld eben , s.o.

Antwort
von flirtheaven, 46

M besten lässt du dich von einem Anwalt beraten. Für die Abführung der USt. bist nicht du verantwortlich sondern der Auftragnehmer. Eine Anzeige wegen Schwarzarbeit würde ihn vermutlich viel härter treffen, als dich... aber das solltest du, wie gesagt, mit einem Anwalt besprechen.

Schwarzarbeit lohnt sich selten für den Auftraggeber. Für ein paar Prozent Ersparnis büßt man sämtliche Gewährleistungsansprüche ein. Das ist es nicht wert.

Antwort
von rudelmoinmoin, 30

warum "Schreit" man erst wenn das "Kind" im Brunnen gefallen ist ? weil es jetzt erst "Schwimmen" lernen muss, wie du, ansonsten lasse es von deiner Bank zurück Buchen ! wegen "falsch Überweisung"

Antwort
von brennspiritus, 42

Bei einer Selbstanzeige kommt Einiges auf dich zu. Verbuche es unter "gelernt fürs Leben"

http://www.helpster.de/selbstanzeige-wegen-schwarzarbeit-so-machen-sie-es-richti...

Kommentar von schuetz247 ,

Und was haben wir gelernt?: Nie alles im voraus zahlen.

Egal ob mit Rechnung oder ohne. So kannst du relativ sicher sein, das auch fertig gearbeitet wird.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten