Frage von taniavenue, 167

Folgen eines Suizidversuchs, Details unten?

Wird man nach einem Suizidversuch IMMER eingewiesen oder kann man zum Beispiel auch sagen, dass man eine ambulante Therapie machen will?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von bikerin99, 128

Das ist davon abhängig, ob du dich wirklich schon von deinem Selbstmordversuch distanziert hast und weiteren Faktoren. Eine ambulante Therapie ist sicher auch positiv.

Kommentar von taniavenue ,

Wie entscheidet der Arzt denn; ob man sich vom suizidversuch distanziert hat? Wie muss man da auftreten und was sollte man sagen?

Kommentar von Coza0310 ,

Der Psychiater ist dafür verantwortlich, dass du es zeitnah nicht wieder tust, also musst du Dich schon glaubhaft distanzieren. Der hört nicht nur, was Du sagst, sondern der sieht auch, wie du es sagst.

Kommentar von taniavenue ,

Ja und wie macht man das?

Antwort
von extrapilot351, 48

Grundsätzlich ja. Der Notarzt hat das Recht und bei Suizid auch die Pflicht den Betroffenen in die Psychiatrie einzuweisen. Diese Einweisung ist begrenzt auf 24 Stunden. In diesem Zeitraum stellen die Psychiater fest ob ein längerer Aufenthalt notwendig ist und legen fest wie lange das sein wird.

Antwort
von delena0207, 107

Ich wurde gefragt, ob ich im Krankenhaus bleiben möchte, oder mir sicher bin, dass ich es nicht gleich nochmal versuche.

Antwort
von nowka20, 74

das hängt von deiner persönlichkeit ab

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community