Frage von Greyapey, 47

Folgen eines Schädelhirntraumas?

Hallo Ihr da.... Ich habe folgendes Anliegen: Eine ziemlich gute Freundin von mir ist gestern nur wegen Handschmerzen ins Krankenhaus gegangen... Nach ein paar Untersuchungen im Laufe des Abends wurde dann festgestellt dass sie ein Schädelhirntrauma hat. Ich weiß nicht welchen Grades, aber da ich sie jetzt in solch einem Zustand nicht mit Fragen zulöchern möchte, wollte ich euch fragen ob jemand von euch weiß, was diese "Krankheit" für Folgen mit sich nehmen kann, und wie jetzt gehandelt werden sollte / wird / kann.

LG und Danke schon mal für die Antwort!

Antwort
von Steffile, 23

Wahrscheinlich ist das eine Gehirnerschuetterung, denn wenn das schlimmer gewesen waere, waere deine Freundin nicht wegen der Hand, sondern wegen Bewusstlosigkeit eingeliefert worden.

Gute Besserung!

Antwort
von Kleckerfrau, 31

http://www.neurologen-und-psychiater-im-netz.org/neurologie/erkrankungen/schaede...

Im Volksmund heißt das Gehirnerschütterung.

Und wie sie jetzt damit umgeht, werden ihr die Ärzte im Krankenhaus sagen.

Antwort
von Kuno33, 24

Leichte Schädel-Hirn-Traumata heilen meistens nach kurzer Zeit aus. Schwerere können je nach der Art des Traumas länger dauernde oder dauerhafte Folgen haben. Ohne nähere Beschreibung lässt sich das nicht beantworten.

Antwort
von myzyny03, 15

Ein SHT hat meines Wissens eine äussere Ursache, Unfall, Schlag, Sturz etc. Handschmerzen ist auch nicht gerade ein typisches Symptom.

Bist du sicher, dass es nicht eineTIA war?? (transitorisch ischämische Attacke)

Es erfordert in jedem Fall eine Beobachtung im Krankenhaus. Je nach schwere wird es folgenlos ausgehen, oder eine lange Behandlung erfordern.

Antwort
von Schokolinda, 5

bei schädelhirntrauma ist vieles möglich, weil das hirn insgesamt "durchgerüttelt" wird. die neuropsychologischen/kognitiven auswirkungen von SHT werden oft nicht genug beachtet. du solltest deiner freundin empfehlen, auf eine neuropsychologische untersuchung zu drängen, auch wenn sie selber meint, sie hätte nichts. einfach vorsichtshalber.

Antwort
von Annelein69, 16

Kann man so nicht beantworten.Eben weil man nicht weiß welchen Grades.

Da sie aber anscheinend noch normal ansprechbar ist,kann es nicht "so"schlimm sein.Falls sich der Zustand nicht noch verschlechtert.

Aber wieso hat sie Handschmerzen und ein Schädelhirntrauma?Da hatte Sie doch einen Unfall,oder?

Kommentar von Greyapey ,

Danke! Nein, sie hatte keinen Unfall. Ihr ging es gestern den ganzen Tag schon nicht so besonders gut (Überkeit usw...) Dann hat sie sich im Laufe des Tages die Hand angeschlagen und ist wegen der Schmerzen an ihrer Hand ins Krankenhaus gefahren.

Kommentar von Annelein69 ,

Nun,ein "Schädelhirntrauma"bekommt man aber nicht einfach so.Irgendwo muß Sie sich den Kopf angeschlagen haben.Solche Verletzungen entstehen durch Unfälle,Stürze,schlag auf den Kopf usw.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community