Frage von SimFan1999, 44

Folgen einer Standortverlagerung ins Ausland?

Es geht darum, wenn ein Unternehmen XY seinen Standort ins Ausland - zum Beispiel nach China verlegt - welche Folgen das mit sich zieht.

Bin euch jetzt schon mal sehr dankbar, weil ich grade irgendwie eine Denkblockade habe und mir das scheinbar einfachste nicht einfällt :-D

Antwort
von maccvissel, 44

Ist doch ganz naheliegend:

Wenn der Standort hier aufgegeben wird, fallen die Arbeitsplätze weg. Die Steuereinnahmen durch das Unternehmen fallen weg. Wenn es ein Betrieb des produzierenden Gewerbes ist, fällt der Umsatz für die Zulieferer weg.

War der aufgegebene Standort an einem kleineren Ort, erhöht sich dort voraussichtlich spürbar die Arbeitslosigkeit, und viele ehemalige Beschäftigte werden wegziehen. Dadurch wird die örtliche Wirtschaft ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen.

Antwort
von brido, 42

Dort ist die Gewerbesteuer sicher niedriger. Aber auch die Vorschriften komplizierter. 

Kommentar von SimFan1999 ,

Danke, aber das ist ja eher ein Grund, weshalb man sein Unternehmen ins Ausland verlagert. Mir geht es aber um die Folgen...

Antwort
von meini77, 37

die Folgen sind vielfältig: man muss neue Mitarbeiter einstellen und/oder einen Teil der bestehenden Mitarbeiter in's Ausland umziehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten