Frage von Cem888, 84

Folgen einer Geschwindigkeitsüberschreitung in der Schweiz?

Hallo alle zusammen,

ich wurde in der Schweiz mit einer Geschwindigkeitsüberschreitung von 25 kmh geblitzt. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit betrug 80 kmh. Nun habe ich einen Brief von der Kantonspolizei erhalten dass ich zum Verhör bei der Polizeibehörde meiner Stadt eingeladen werde. Mit welchen Folgen sind neben einer Anzeige noch zu rechnen? Wie hoch ist das Bußgeld?

LG

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Strafrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von cymbeline, 18

Dein Problem ist, dass mit einer solchen Geschwindigkeitsüberschreitung keine Ordnungsbusse verhängt wird, sondern ein Strafverfahren eröffnet wird.

Nebst Verfahrenskosten wirst du eine einkommensabhängige Geldstrafe bezahlen müssen. Möglich ist theoretisch auch eine Haftstrafe, wird jedoch üblicherweise bei Erstdelikten nicht verhängt, ausser du kannst die Geldstrafe nicht bezahlen. Die

Dank Rechtshilfeabkommen lassen sich Straftatsbestände im Unterschied zu Ordungsbussen durch die Schweiz auch in Deutschland vollstrecken.

Antwort
von Hallgrimur, 42

Da hast du jetzt aber ein Problem.
Ich musste mal für 1 lächerliches km/h zu schnell (nach Toleranzabzug) 40 Franken zahlen, innerorts, muss man dazu sagen.
Die Aufforderung würde ich ernst nehmen, das Dümmste was du tun kannst, ist dich jetzt wegzuducken. Die Schweizer können dir zwar hier nix, aber sie vergessen auch nicht. Bei der nächsten Einreise bist du richtig fällig. Wenn du also jemals wieder in die Schweiz willst, solltest du dich einsichtig zeigen, jede Form von klischeehafter deutscher Überheblichkeit lassen (was angesichts der kauzigen Kleinkariertheit mancher Schweizer Beamter echt schwer sein kann) und dann halt zahlen.

Kommentar von Cem888 ,

Meines Wissen nach gibt es doch ein Abkommen zwischen der Schweiz und Deutschland was Verkehrsdelikte betrifft oder lieg ich da falsch?

Kommentar von cymbeline ,

Es gibt kein Vollstreckungsabkommen für Ordnungsbussen, das stimmt. Bei deiner Geschwindigkeitsüberschreitung wurde jedoch vermutlich ein Strafverfahren eingeleitet. Da gibt es ein Rechtshilfeabkommen zwischen der Schweiz und Deutschland.

Kommentar von Hallgrimur ,

Ich bin mir nicht sicher, aber wenn du zur Anhörung in einer deutschen Stadt geladen wurdest, dann musst du wohl damit rechnen. Wie dem auch sei: ich würde in den sauren Apfel beißen und hingehen.

Antwort
von latricolore, 30

innerorts
21-25 km/h - unbestimmte hohe Busse bis Freiheits- oder Geldtsrafe - 1 Monat Führerscheinentzug

außerorts
21-25 km/h - unbestimmte hohe Busse - Verwarnung

Autobahn
21-25 km/h - 239 Euro

https://www.bussgeldkatalog.org/geschwindigkeitsueberschreitung-schweiz/

Kommentar von Hallgrimur ,

Schon das Lesen tut weh ...

Kommentar von latricolore ,

Jepp.
Andererseits ist es bekannt, dass die Schweiz hart durchgreift.

Antwort
von wot252525, 50

Du bekommst treuepunkte in Flensburg.

Kommentar von Matermace ,

Liegt Flensburg neuerdings in der Schweiz?

Kommentar von Cem888 ,

Das ist klar. Nur würde mich mal interessieren wie hoch das Bußgeld ist

Kommentar von Matermace ,

Auf 16-20 km/h stehen schon 240 Franken. Höhere Geschwindigkeiten werden vor Gericht verhandelt und können höher liegen, wenn ich mehrere Quellen richtig verstanden habe.

Kommentar von Cem888 ,

Danke für die Information. Das wird dann auch der Grund sein warum es keine genauen gibt 

Kommentar von cymbeline ,

Genau, die Höhe der Geldstrafe wird anhand des Einkommens berechnet.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community