Frage von Mary1283, 51

Folgen der Grenzziehung 1914 Afrika?

Was sind die Folgen/ Auswirkungen der Grenzziehung 1914 in Afrika?

Antwort
von Mexperte, 34

Europäische Staaten wie Frankreich, Spanien, Belgien, Portugal, Deutschland und vor allem England wollten Neue Märkte für Ihre Waren schaffen. Aber dort waren unter anderem auch billige Arbeitskräfte zu finden. Außerdem ging es auch um Einfluß auf Strategische Schiffahrtswege zu haben, wie z.B. den Suesskanal.

Daraus ergab sich das 1914 Grenzen um Regionen gezogen wurden und Neue Staaten entstanden, wie z.B. Deutsch-Südwestafrika(Namibia), Französich-Westafrika, Belgisch-Kongo...usw.

Die Grenzen wurden aber so gezogen wie es die Euopäer es für richtig hielten und nicht wie es für dort lebenden Menschen richtig gewesen wäre.

Es gibt bis heute noch in diesen Ländern unter den unterschiedlichen Volksgruppen auseinandersetzungen bis hin zu Kriegen mit vielen Toten.

Wenn man z.B. in die Länder der Deutschen Kolonien reist, wird man feststellen das dort viele Menschen eine Art Plattdeutsch sprechen.

Auch das Afrikaans, was eine der Amtssprachen in Südafrika ist, ist eine Art Holländisch.

Afrika wurde schon sehr stark durch den kolonialismus der Europäer geprägt.

Kommentar von susicute ,

Aber nicht 1914. Die Aufteilung erfolgte bereits auf der Berliner Kongokonferenz 1884/85.

Kommentar von vitus64 ,

Also ich habe in Tansania noch nie jemanden Plattdeutsch oder überhaupt deutsch sprechen hören.

Antwort
von helfeninafrika, 23

eigentlich hat die Grenzziehung durch europa in afrika eben wie schon erkannt viel früher stattgefunden als 1914. nämlich ab 1880. ........... Letzter Vorgang in dieser Reihe der Inbesitznahme war schließlich der Fall Ägyptens, das ab 1914 britische Kolonie wurde. Bis heute haben sich die Grenzen in Afrika trotz dieser mehr oder weniger künstlichen Aufteilung kaum noch verändert. d.h. man braucht sich bzgl der frage nur um ägyten kümmern. - suezkanal, grenzziehung zum Sudan und zu Libyen. noch heute gibt es ein kleines umstrittenes gebiet im grenzgebiet Ägypten/Sudan - das Halaib-Dreieck auf ägytischen Terrain und das Trapez Bir Tawil auf sudanesischen. aber bestimmt gibt es noch weitere auswirkungen bzgl Handel, ausbeutung von Bodenschätzen etc etc

Antwort
von voayager, 8


Wieso 1914? Die Konferenz über die Aufteilung Afrikas war doch schon 1884 in Berlin von den führenden Mächten Europas und den USA vereinbart. Wieso also verlegst du nun auf einmal die Aufteilung des schwarzen Kontinents auf den Jahresbeginn des WK I ?




Antwort
von Taimanka, 22

Gute Frage!

schau bitte mal hier, auf Englisch, gut erklärt:

  • The African continent in 1914

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community