Frage von ILezzCore, 67

Förderungen Bundeswehr?

Hallo ich bin 17 Jahre und habe am 1.4 meinen Dienstantritt ich bin SaZ 8 und wollte fragen weil ich mit 18 von mami rausgeschmissen werde ob mir die Bundeswehr bei einer Wohnung unterstützt oder wo ich wohnen kann ??

( sorry wegen den rechtschreibfehlern ^^ )

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von DrStrosmajer, 14

Du bist zunächst ohnehin zum Wohnen in der Gemeinschaftsunterkunft verpflichtet, also brauchst Du Dir keine Gedanken darüber zu machen, wo Du abends Dein müdes Haupt bettest.

Die Wohnungsfürsorge der Bundeswehr ist ausgerichtet auf wohnungssuchende Soldatenfamilien, wenn eine Versetzung angeordnet wurde oder erfolgt ist. Ledige müssen sich selbst auf dem freien Wohnungsmarkt umsehen.

Antwort
von Kuestenflieger, 28

die firma hat sehr große wohneinheiten mit naßzellen und sogar verpflegung , da braucht man keine extra wohnung.

noch ist probezeit , saz ist nur option !

Kommentar von ILezzCore ,

naßzellen ? 

klär mich bitte auf 

ich hab keine option des hab ich mir vertan ^^ , aber is ne andere geschichte 

Kommentar von Kuestenflieger ,

das mit dem bund ist nur ein wunsch ! ok.

Kommentar von ILezzCore ,

ich meine im zivilen leben hab ich schlechte karten

Antwort
von Krabapell, 43

Du könntest dann in ne Kaserne gehen ;)

Kommentar von ILezzCore ,

ist ja mager ^^

Kommentar von Krabapell ,

..oder Wohnung mieten^^

Antwort
von DerAsker12, 48

Frag doch mal beim Bund selbst oder irgendwelchen Behörden oder so

Antwort
von Mentolo1new, 15

Bekommst ne Stube und alles was du zum Leben brauchst, und somit bist du ja erstmal unter. Kannst dir dann ja immer noch eine Wohnung zur Miete suchen wette es Sozialamt der Bundeswehr hilft dir da auch noch zur Not.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten