Frage von josessos, 41

Fördere ich die Einführung des Grundeinkommens, wenn ich bei DM einkaufe?

Weil der Gründer ist ja dafür. Und die Kette würde auch boomen mit dem einkommen, können die lobbyistisch aktiv dafür vorgehen, wenn sie mächtiger werden?

Antwort
von ReimundAcker, 6

Eher nicht. Werners Engagement für das Grundeinkommen hat weniger mit seiner Rolle als DM-Gründer zu tun, sondern mehr mit seiner anthroposophischen Weltanschauung. Aus der operativen Geschäftsführung von DM hat er sich bereits 2008 zurückgezogen.

DM macht keine Werbung für das Grundeinkommen. Werbung für eine politische Forderung ist für Unternehmen stets riskant, weil dadurch Kunden verloren gehen könnten, die die Forderung ablehnen.


Antwort
von stertz, 21

Wieso würde die Kette boomen wenn das eingeführt würde? Meinst du das die Menschen mehr Klopapier,Zahncreme und Waschmittel kaufen wenn es das gibt? Und warum bei DM kaufen? Man könnte das Geld überall ausgeben.

Das einzige was passieren würde wäre eine massive Geldentwertung, du hättest mehr Geld in der Tasche, könntest dir aber nicht mehr leisten als heute.

Kommentar von josessos ,

er würde es wohl kaum fordern wenn das nicht bringt, denk mal nacht. es geht auc darum dass die angestellte finden, weil die es sichleisten können für weniger zu arbeiten, die produktionskosten sinken, und natürlich wird mehr gekauft.

Kommentar von stertz ,

Du meinst also der Mann hat als einziger die Weisheit mit dem Löffel gefressen? Du findest hunderte von Wirtschaftswissenschaftlern die dir erklären das die Idee Blödsinn ist.

Produktionskosten sinken? Wie kommst du denn auf das schmale Brett? Was haben Produktionskosten damit zu tun?

Eine Ware kostet in der Produktion Summe X, und das kostet sie auch wenn man Geld verteilt ohne Gegenleistung.

Kommentar von josessos ,

könnte mir nicht vorstellen dass man das noch entkräften könnte bei allem was ich an vorteilen zsammengesammelt habe.

weil die produktionskosten durch den lohn entstehen und mit grundeinkommen gibt es keine arbeitsbeschaffungs wahn es können bedenkenlos maschinen eingesetzt werden, später auch roboter.

Kommentar von stertz ,

Produktionskosten setzen sich aus sehr viel mehr zusammen als nur Lohn. Wareneinkauf,Lagerung,Werbung, Energie und einiges mehr ergeben den Preis einer Ware, auch bei der Herstellung.

Du machst dir das ein wenig einfach, die Sache ist sehr viel komplizierter.

Kommentar von josessos ,

naja aber produktionskosten sind nicht so wirklich das ausschlaggebende die sinken so oder soimmer weiter mit dem fortschritt.

Kommentar von ReimundAcker ,

Auch die Kosten für Wareneinkauf, Lagerung, Werbung, Energie etc. enthalten wieder Lohnkosten. Letztlich sind alle Kosten der Einen Einkommen der Anderen. Die in den Preisen direkt oder indirekt enthaltenen Lohnkosten entsprechen also im Schnitt der Lohnquote von derzeit ca. 66%.


Kommentar von ReimundAcker ,

Mit einem Vermögen von mehr al 1 Mrd. Euro kann Werner es sich leisten, auch Dinge zu fordern, die DM keinen zusätzlichen Gewinn bringen. Und als überzeugter Anthroposoph macht er das auch.

Aber natürlich sieht er auch die Vorteile des Grundeinkommens für Unternehmen. Z. B. besser motivierte Mitarbeiter.

Ob durch ein Grundeinkommen mehr gekauft würde, lässt sich nicht sicher voraussagen und hängt u. a. davon ab, wie es finanziert wird. Einige Leute hätten durch das GE mehr Geld, andere könnten sich stattdessen mehr freie Zeit leisten und Dinge tun, für die sie bisher Geld ausgeben mussten, z. B. Kinder betreuen.

Das GE stärkt die Verhandlungsposition der Arbeitnehmer. Sie können dann mehr Lohn verlangen oder sich mit weniger zufrieden geben. Wer weiß?

Kommentar von ReimundAcker ,

Keines der existierenden Grundeinkommensmodelle würde zu einer Geldentwertung führen. Es ist nämlich weder geplant, Geld für das GE zu drucken noch die Preise zu erhöhen. Auch im speziellen Fall des Wernerschen Finanzierungsmodells über eine Konsumsteuer betonen die Erfinder ausdrücklich, dass dabei die Preise unverändert bleiben, weil die Konsumsteuer alle anderen Steuern ersetzen soll, die heute in den Preisen versteckt enthalten sind.

Antwort
von schelm1, 12

Ne, Sie füllen damit schlicht ohne jeglichen witschaftlichen Hokospokusspökengedanken  die Taschen der Bosse von "DM"!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten