Frage von Seestern461, 65

FÖJ vorzeitig abbrechen?

Hallo,

ich befinde mich in folgender Situation: Ich habe ein FÖJ (Freiwilliges Ökologisches Jahr) angefangen und dies soll laut Vertrag 12 Monate gehen. Jedoch bin ich absolut unzufrieden und würde es gerne nach 6 Monaten beenden.

Meine Fragen:

  1. Wird mir das FÖJ dann trotzdem angerechnet und bekomme ich ein Arbeitszeugnis?
  2. Hat da jemand bereits Erfahrungen? Wie hat eure Einsatzstelle darauf reagiert?

Bin sehr dankbar über hilfreiche Antworten!

Antwort
von Annika942, 20

Da ich so einen Vertrag gerade vor mir habe, kann ich dir sagen, dass unter 6 Monaten, das FÖJ nicht als solches anerkannt wird und die Kündigungsfrist während der ersten 6 Wochen 2 und danach 4 wochen vor Ende des Kalendermonats beträgt. Vor der Kündigung hat ein klärendes Gespräch statt zu finden. Besser kommst du weg, wenn du mit der Einsatzstelle einen Auflösungsvertrag schließt, der bedeutet, dass das FÖJ mit gegenseitigem Einvernehmen zwichen dir und der Einsatzstelle beendet wurde. Stand: 15.06.2015 (Sachsen)

Antwort
von DarthMario72, 51

Was meinst du mit "angerechnet"? Ein FÖJ ist es so oder so.

Ein Zeugnis und eine Dienstzeitbescheinigung muss dir deine Einsatzstelle ausstellen.

Kommentar von Seestern461 ,

Ich habe gehört, dass es sein kann, dass es einem nach zum Beispiel nur 4 Monaten nicht als ein FÖJ anerkannt wird. Deswegen wollte ich fragen, ob ich sicher gehen kann, dass das nach 6 Monaten anders ist.

Kommentar von DarthMario72 ,

Wofür anerkannt? Fürs Studium? Das müsstest du dann mit der Uni klären.

Kommentar von Seestern461 ,

Nein, ich hatte es so verstanden, dass man dann einfach keinen Nachweis bekommt und sozusagen für die Zeit nichts vorweisen kann. Aber vielleicht habe ich das falsch verstanden. 

Wichtiger ist mir jedoch, dass ich nach diesen 6 Monaten ein Zeugnis und eine Dienstzeitbescheinigung bekomme, wie du gesagt hast. 

Danke für die Antwort!

Kommentar von DarthMario72 ,

Doch, den Nachweis bekommst du, dazu ist deine Einsatzstelle verpflichtet. Sie muss das auch gegenüber dem Bundesamt bei einer Prüfung nachweisen.

Auf Dienstzeitbescheinigung und Zeugnis hättest du selbst dann Anspruch, wenn du das FÖJ schon nach einem Tag wieder beendet hättest.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community