Frage von Januar07, 42

Flugzeuge gefunden, Besitzer nicht zu ermitteln. Wie geht das denn?

Auf dem Flughafen von Kuala Lumpur (Malaysia), so kann man lesen, stehen 3 Maschinen vom Typ Boeing 747 herum und werden nicht abgeholt. Die Besitzer sind angeblich nicht zu ermitteln. Der Flughafen betreiber sucht nun per Zeitungsannonce (!!) nach den Besitzern.

Gut, wenn eine Airline pleite ist und kein Geld für die Abholung haben sollte, dann könnte ich das halbwegs verstehen. Daß aber der Flughafen nicht in der Lage sein soll zu ermitteln, wer diese Maschinen dort abgestellt hat, dafür reicht meine Phantasie nicht aus.

Hat jemand eine Idee, wie solch eine Situation überhaupt enstehen kann?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Lemiras, 42

Ist schon sehr unwahrscheinlich, es kann höchstens sein das die Eigentumsverhältnisse ungeklärt sind, grade wenn eine Airline Pleite ist, oder der Flieger hin und her verkauft wurde. Dann würden halt mehrere infrage kommen. 

Ansonsten sollte zumindest Boing recht genau wissen von wem an wen die Maschine ging.

Antwort
von azervo, 14

Das ist eine "Ente" ... die Flugzeuge sind ja dort irgendwann einmal gelandet .. und dafür hat jemand "Landegebühren" bezahlen müssen. Damit weiss der Flughafen, wem die Maschinen gehören bzw. beim Landen gehört haben.

Wahrscheinlich ist da der Besitzer pleite gegangen und man weiss deshalb nicht mehr so richtig wem die jetzt gehören.

Antwort
von Tuc27, 34

Kann ich ebenfalls nicht nachvollziehen. Da wird doch alles eingecheckt, ausgecheckt, kontrolliert, überwacht. Wie kann man das nicht wissen. Ich lass meinen Kommentar mal hier falls, jemand schlauer ist als wir beide :D

Lg

Hendrik

Antwort
von Brenneke, 24

😱😱😱 sowas gibt es 😱😱😱

Ja da wundert mich nix mehr wenn die 3 flugzeuge verlieren 😂

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten