Frage von harry03potter, 57

Flugzeugangst,was tun?

ich fliege nächstes Jahr das erste mal, wie hoch ist die Chance, dass das Flugzeug abstürzt oder das mir sonst etwas passiert? Dann fahre ich auf einem Kreuzfahrtschiff weiter, wie hoch ist da die Chnce, dass das untergeht? Ich könnte auch gut Tipps gegen die Angst davor haben. Danke schon mal im Vorraus

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ramay1418, Community-Experte für Flugzeug, 4

Du hast ja noch genügend Zeit im Gegensatz zu den Fragestellern, die immer erst zwei Tage vorher fragen, was sie gegen ihre Flugangst unternehmen sollen. Scheint aber so eine Marotte zu sein. 

OK, zu den Fakten: Flugzeuge stürzen leider immer noch ab, so wie auch Bahnen und Busse verunglücken; von Verkehrsunfällen auf unseren Straßen ganz zu schweigen. Aber es gilt: 

1. Du musst unterscheiden zwischen dem Absturz irgendeines Flugzeugs oder dem, in dem Du gerade sitzt. Und da müsstest Du statistisch gesehen rund 18.000 Jahre jeden Tag fliegen, bis die Wahrscheinlichkeit bei 100 % liegt. Dazu gab es mal eine Sendung bei Quarks & Co. 

2. Jedes Jahr gibt es mehr Todesfälle durch Eseltritte als durch Flugzeugabstürze! Quelle: Das ultimative Handbuch des nutzlosen Wissens, dtv, 5. Aufl. 2002, Seite 29).  

Wie das jetzt mit Schiffen ist, weiß ich nicht. Da könntest Du mal beim Statistischen Bundesamt nachschauen; die führen ja Statistiken über Unfälle, Ursachen, Anzahl der Verletzen und Toten für alle Verkehrsmittel. 

Bleibt noch, etwas gegen die Angst zu tun. Da gibt es - gerade im Bereich Flugangst - Seminare mit (teuerer, knapp unter 1.000 €) oder ohne (preiswerter) Flüge. Frag mal den Arzt Deines Vertrauens oder Deine Krankenkasse. Auch die Volkshochschulen bieten manchmal solche Kurse an (ohne Flug). Und die Airlines helfen auch weiter. LH bietet z. B. schon seit vielen Jahre Seminare (mit Flug) an. 

Gegen multiple Ängste gibt es natürlich auch Hilfe, aber da darfst Du nicht hier fragen, sondern solltest Dich auf jeden Fall an Deine Krankenkasse wenden. Die können Dich da eingehend - und richtig - beraten. 

Wie gesagt, Zeit hast Du ja noch, also nutze sie sinnvoll. Hier noch ein paar Tipps meiner Lieblingsairline. Einige Empfehlungen lassen sich sicher auch auf eine Schifffahrt übertragen: 

- Motivation ist der Schlüssel zur Veränderung. 

- Fliegen Sie! Vermeiden Sie das Fliegen nicht. 

- Konzentrieren Sie sich auf das, was wirklich geschieht, nicht auf das, was geschehen könnte. 

- Turbulenzen können unangenehm sein, sind aber ungefährlich. Bleiben Sie angeschnallt sitzen. 

- Vermeiden Sie Koffein, Nikotin und Medikamente. 

- Trinken Sie viel Wasser, vermeiden Sie Alkohol. 

- Machen Sie Entspannungsübungen vor und während des Fluges. 

- Atmen Sie tief, ruhig und gleichmäßig (durch die Nase einatmen und durch den Mund doppelt solange ausatmen). 

- Schreiben Sie Ihre persönlichen Hilfen für den Flug auf. 

- Denken Sie daran: Flugzeuge sind zum Fliegen gebaut! 

Und noch ein paar 

Bücher und CDs (empfohlen von Psychologen der LH-Seminare gegen Flugangst):

Entspannt fliegen -- Flugangst besiegen, Pilots Eye-TV, DVD, € 29,00, Aufl. v. 15. Dezember 2009 

Keine Angst vor Flugangst! - Buch, € 12,95, Aufl. v. 2009, ISBN-13: 978-3981287806 

Angstfrei fliegen, Buch, € 12,95, Printausgabe, 96 Seiten; keine ISBN 

(gab's / gibt's alle bei Amazon) 

Antwort
von Hardware02, 9

Im Flieger bist du wesentlich (!!) sicherer als im Auto. 

Gegen die Flugangst könnte es schon helfen wenn du dir auf youtube die Videos der Baltic Aviation Academy ansiehst. Da zeigen angehende Piloten, was sie alles lernen müssen, und was sie bei Notfällen machen. Du wirst so einiges über das Flugzeug erfahren. 

Wenn das noch nicht hilft: Es gibt auch professionelle Seminare gegen Flugangst. Und es werden auch solche Seminare im Simulator angeboten. Also du gehst selbst in einen Simulator und ein Pilot erklärt dir die ganzen Hebel und Schalter, und dann fliegst du selber. 

Ich habe das vor kurzem gemacht. Flugangst hatte ich zwar auch vorher schon nicht, aber jetzt fühle ich mich noch ein bisschen besser bei dem Gedanken an einen Flug. 

Und zwar meinte der Pilot, der mit mir im Simulator saß, dass ich doch einmal ein Triebwerk ausschalten soll. Na ja, gesagt, getan, es ist ja nur ein Simulator. Ich hätte mit heftigen Reaktionen des Flugzeuges gerechnet, und dass ich jetzt gegensteuern muss. War aber gar nicht. ... Dann haben wir auch noch das zweite Triebwerk ausgeschaltet. Es ist weiter nichts passiert, außer dass das Flugzeug nun logischerweise an Höhe verloren hat. 

Wir haben das Flugzeug allerdings dann sogar ganz ohne Triebwerke gelandet! Es war aber kein winziger Segelflieger sondern ein ganz normaler Airbus. Das werde ich so bald nicht vergessen. 

Einen solchen "Flug" würde ich dir auch empfehlen. 

Antwort
von jomen01, 20

wen du flugzeug angst hast flieg mit einen freund mit der neben dir sitzt und wen du höhenangst hast sitzt nicht so nah am fenster und guck auch nicht raus unterhalte dich einfach mit deinen freund oder wen einer neben dir sitzt

den du nicht kennen solltest kannst du es ja mal versuchen ihn oder sie anzusprechen und ein wenig zu reden

und sry wen ich ein parr wörter falsch schreiben bin sehr müde muss morgen früh raus :)

Antwort
von katsukibakugou, 10

ich hab auch Höhen - und flug angst (Platzangst auch :D) wir fliegen dieses jahr ich benutze Beruhigungsmittel kann ich dir net empfehlen . benutzt statt dessen Baldrian ist pflanze die beruhug es gibt sie als Tabletten und TEE kannst die in der apotheke kaufen . viel glück :D

Antwort
von leoll, 25

Die Cahcne, dass das Schiff untergeht ist höher als die eines Flugzeugabsturzes, aber immer noch verschwindend gering. Da wirst du eher 2 mal hintereinander vom Blitz getroffen.

Antwort
von tbcob, 25

Du brauchst überhaupt keine Angst haben! Der Urlaub wird bestimmt super, freue dich einfach! Ich würde sofort mit dir tauschen ;)

Antwort
von larrymann, 28

Flugzeuge sind die sichersten Verkehrsmittel auf den Kilometer gesehen. Würdest du mit dem Auto fahren, wäre die Wahrscheinlichkeit größer, dass du stirbst.

Antwort
von GreenPlanet, 15

Du darfst die Angst gar nicht im Hinterkopf haben. Um dich zu beruhigen, das Risiko ist nicht sehr hoch. 

Antwort
von zahlenguide, 16

https://www.gutefrage.net/frage/angst-vor-m-fliegen-was-tun?foundIn=related-ques...

vor allem die antwort von "lukei" fand ich interessant

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community