Frage von OriginaI, 59

Flugzeug | Thrust Reverser?

Was geschieht, wenn man den Thrust Reverser mitten in der Luft aktiviert? Sofortiger Abfall bzw. Höhenabriss?

Expertenantwort
von ramay1418, Community-Experte für Flugzeug, 34

Die Schaltlogik des Rerversers sollte verhindern, dass der im Flug gefahren werden kann. Die Folgen sind natürlich auch von der Geschwindigkeit abhängig. 

Der Absturz einer B767 der Lauda Air über Thailand belehrte alle Ingenieure ja eines Besseren. Die PW-Engines hatten eine andere Mechanik als die GE-Triebwerke (hydraulisch statt pneumatisch und Doorlock und Ansteuerung funktionierten anders) und ermöglichten so aufgrund eines Designfehlers (und/oder wegen mechanischer Fehler) diesen Absturz. 

Beispiel für eine andere Auslegung ist der A330: Fährt nur eine Blockerdoor in open, wird über die FADEC das Triebwerk in Idle gefahren und der Reverser wird auf CLOSED geschaltet und die Zufahrseite bleibt druckbeaufschlagt. 

Die FADEC kann halt wesentlich schneller reagieren als die Piloten, die erst auf dem EICAS die Prozedur lesen, interpretieren oder evtl. sogar im Handbuch nachschauen müssen. 

Antwort
von Hardware02, 35

Das kann man nicht. Es gibt manche Flugmanöver, die das Flugzeug nicht ausführt, weil sie zu gefährlich sind. Das, was du da vorschlägst, ist eines davon. 

Antwort
von SGTEVERSMAN, 1

Die Bordelektronik verhindert normalerweise, das sich die Schubumkehr im Flug aktivieren lässt. Jedoch gab es schon Unfälle und bei einigen älteren Modellen war dies sogar noch technisch möglich. Soweit ich weiß kann man bei der Douglas DC-8 die Schubumkehr in der Luft aktivieren und so konnte man im Endanflug sogar damit schon abbremsen. Jedoch war bei der DC-8 die technische ,,Hemmschwelle'' kaum vorhanden und so konnte man sogar Überschall mit ihr erreichen :D.

Wenn die Schubumkehr in der Luft aktiviert wird, verliert das Flugzeug natürlich an geschwindigkeit und somit an auftrieb ---> Man stüzt ab. Bei ausreichender Flüghöhe kann man eventuell die Kontrolle zurückgewinnen, jedoch kann die Zelle des Flugzeugs strukturell geschädigt werden und es dürfte relativ unbequem sein....

Antwort
von hoermirzu, 27

Das dürfte nicht möglich sein, obwohl es bei ?? einer Lauda-Air-Maschine in den 80ern zum Absturz geführt hat. 

Antwort
von Franticek, 21

Da passiert gar nichts, weil da eine Sicherheitssperre drin ist, die das blockiert, solange das Flugzeug noch nicht aufgesetzt hat.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten