Frage von AlinaBaer04, 123

Flugverspätung, Entschädigungszahlung über Anbieter "einklagen", gibt es eine Blacklist bei der Airline?

Hi

Ich bin im letzten Jahr nach Florida geflogen und auf dem Hinflug konnte das Flugzeug erst 5 Stunden später losfliegen. Nun habe ich mehrmals TV Werbung gesehen, die eine Entschädigungszahlung anbieten wenn man die Rechte an die Firma übergibt.

Sind diese Anbieter wie flightright etc. seriös? Ist die Entschädigung abhängig vom Flugpreis?

Gibt es eine Art Blacklist bei der Airline? Bisher hatte ich nur gute Erfahrungen mit der Airline gemacht. Aber wenn jemanden etwas zusteht, kann man ja auch auf sein Recht bestehen. Problematisch wäre es nur, wenn ich demnächst nicht mehr mit denen Fliegen darf :) .

Antwort
von Akka2323, 106

Es gibt Fristen, die wirst Du versäumt haben, zu spät!

Kommentar von AlinaBaer04 ,

laut den Webseiten wie flightright, flightcash, euclaim etc. gibt es eine 3 Jahresfrist. Somit könnte ich das noch bei denen durchführen.

Kommentar von Akka2323 ,

Versuchs, bei mir hat es einmal geklappt. Aber ich habe es sofort gemacht.

Kommentar von Luckymate ,

Warum willst Du Flightright Geld schenken, wenn Du auch die ganze Entschädigung erhalten kannst? Probier doch erstmal den Mahnschreibengenerator unter https://www.diekmann-rechtsanwaelte.de/taetigkeitsgebiete/fluggastrecht/mustersc...

Antwort
von nihil30, 71

Einklagen kannst du das auch jetzt noch. Wenn du das bei der iFluggesellschaft direkt versuchst, wirst du auf eine lange Geduldsprobe gestellt. Weil die das erfahrungsgemäß mit Nichtbeantwortung und späterer Ablehnung behandeln. Spar dir Nerven und Mühe und nimm einen professionellen Anbieter wie http://www.claimflights.de. Die fackeln nicht lange und die Gesellschaften wissen gleich, das sie nicht mit solchen Taktiken weiter kommen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community