Frage von Kati165, 110

Flugstop wie steigt man um?

Hi ich (14) möchte jetzt im Mai von Frankfurt nach Belgrad (Serbien) fliegen. Da die Direktflüge alle nicht unter 345 Euro sind möchte ich (oke meine Mum) nen Flug mit Stop (der Stop ist in Wien) buchen da das billiger ist (ca. 180 Euro). Doch ich hab keine Ahnung wie das funktioniert, ja ich könnte auch im Reisebüro nachfragen aber bevor ich das mache frag ich mal hier nach. Also wie geht das? Also mit dem Umsteigen und alles drum und dran halt?

Danke schon mal für die Antworten :)

Antwort
von Hardware02, 55

Alles kein Problem.

Wenn du eincheckst, bekommst du zwei Bordkarten. In deinem Fall eine von Frankfurt bis Wien, und eine zweite von Wien bis nach Belgrad. Dein Gepäck wird normalerweise direkt bis zum Zielort durchgecheckt, du bekommst es also erst in Belgrad wieder. Frag aber zur Sicherheit lieber noch einmal nach - nicht das es bei dir ausnahmsweise einmal anders ist. 

Falls dein erster Flug Verspätung haben sollte und du deshalb den zweiten Flug versäumst, ist das nicht schlimm. Die Fluggesellschaft wird euch kostenlos auf einen späteren Flug umbuchen. (Wichtig: Das gilt nur, wenn beide Flüge auf einem Ticket sind - also nicht, wenn man zufällig zwei billige Flüge findet, die zusammenpassen.)

Ja, und das mit dem Umsteigen, da folgst du halt einfach den Schildern "Transfer" oder "Connections" oder was auch immer da steht und suchst dann in Wien das neue Gate.

Übrigens: Falls ihr mehrere Stunden Aufenthalt habt, dürft ihr euch sogar die Stadt ansehen. Die einzige Voraussetzung ist, dass ihr ins das Land einreisen dürft, und davon gehe ich mal aus. Und ihr müsst dann natürlich rechtzeitig wieder zurück sein.

Antwort
von leoll, 49

LH/OS und dann weiter mit OS? Dann ist es eigentlich ganz einfach, weil alles in einem Terminal ist, das ist auch nicht allzu groß. Du musst auf der Bordkarte, die du in FRA gleich für den Weiterflug erhältst, die Nummer deines Anschlussgates beachten. Achtung: Der Ausgang kann sich kurzfristig ändern, auf Ansagen/Beschilderungen achten. 

Die Gates sind nach Bereichen durchnummeriert und eindeutig ausgeschildert, in Wien kannst du nichts falsch machen. Du musst durch die Passkontrolle, die liegt auf dem beschilderten Weg. Zur Not einen Mitarbeiter ändern.

Mein Tipp: Pünktlich angekommen und min. 3, besser 4 Stunden Zeit? Um ca. 8€ könnt ihr hin und zurück in die Stadt fahren. Wien lohnt sich, auch für einen kurzen Besuch (die stereotype Sachertorte und der Stephansplatz, Spatziergang vom Stephansplatz zur Oper). Schaue aber, dass du rechtzeitig wieder am Flughafen bist (min. 30 Minuten vor Boarding, da Non-Schengen, also ca. 1h vor Abflug). Die Fahrt vom Airport in die Stadt (Landstraße/Wien Mitte) dauert 25 Minuten, nimm die Schellbahn, nicht den CAT (viel teurer für 10 min Ersparnis). Von dort aus mit der U4 Richtung Karlsplatz (Oper) oder mit der U3 zum Stephansplatz. Aber unbedingt wieder rechtzeitig am Airport sein! Tickets bekommst du vor Ort am Schalter und am Automaten.

Fliegst du mit OS? Wenn du dir das Essen am Flughafen sparen willst und zu "hungrigen Zeiten" fliegst, kannst du via http://alacarte.doco.com/ um 15€ pro Strecke Essen dazubuchen. Mache ich öfters und kann es nur empfehlen, besonders das Paprikahuhn und das Schnitzel. 

Antwort
von vergisseskumpel, 53

In der Regel haben größere Flughäfen einen transitbereich der sich innerhalb des Sicherheitsbereiches über das ganze Terminal erstreckt und Beschilderung mit den Laufwegen zu entsprechenden Modulen und countern vorweist.

In kleinen Flughäfen musst du meistens den ankunftsbereich komplett verlassen und am entsprechendem Checkin vorstellig werden und erneut durch die Kontrollen. 

Hilfreich ist es auf die internetpräsenz der von dir genutzten AirPorts zu schauen. Da findet man meist übersichtspläne und kann relativ gut seinen Weg planen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten