Frage von DieMoneypenny, 168

Flugschimmel in der Wohnung. Wie finde ich die Ursache?

Ich bin verzweifelt. Ich habe eine Eigentumswohnung, Baujahr '85. Ich hatte schon immer Probleme mit Schimmel. Nicht zuletzt wegen Baumängeln. Allerdings ist der Bauherr/Bauträger (?) insolvent und es konnten keine Ansprüche mehr geltend gemacht werden. Den Schimmel an den Wänden konnten wir entfernen und durch konsequentes Lüften und Heizen vollständig in den Griff bekommen.
Nun ist es aber so, dass sich überall Flugschimmel bildet. Auf Schrankoberflächen und in den Schränken. Schuhe und Kleidung, die ein Jahr nicht getragen wurden, setzen vollständig Schimmel an. Ich werde noch verrückt.
Der Witz ist, mein Mann ist Architekt und hat jahrelang in der Schimmelsanierung gearbeitet. Er und seine Kollegen haben alle Wände durchgemessen und es ist keine überhöhte Feuchtigkeit zu finden. Seiner Meinung nach liegt es an der nicht isolierten Badewanne im Badezimmer. In der Tat ist es schlimmer geworden, seitdem wir zu zweit hier wohnen und täglich duschen. Die Wanne schwitzt von unten und das Wasser verdunstet den Tag über. Der Estrich unter der Wanne ist aber auch nicht hochgradig feucht (zumindest an den Stellen, die zum Messen zugänglich sind).
Ich wohne in einem Mehrfamilienhaus. Da gibt es in allen Wohnungen immer mal wieder Probleme, wie Schimmelflecken hinter der Einbauküche. Aber niemand hat so schlimme Probleme wie wir. Betritt man unsere Wohnung, riecht es muffig. Im Schlafzimmer habe ich beim Betreten Schimmelgeruch in der Nase. Aber der große Kleiderschrank wurde bereits abgerückt und es ist nichts zu finden. Im Winter beschlagen alle Fenster so stark, dass ich nicht mehr rausschauen kann und täglich mit einem Fenstersauger das Wasser entfernen muss.
Was soll ich tun? Wie finde ich einen guten Gutachter, der mir nicht am Ende besseres Lüften empfiehlt und eine Rechnung ausstellt, wenn es offensichtlich nicht viele Ursachen mehr zu finden gibt? Ich möchte auch nicht das Bad für teuer Geld sanieren und dann war das gar nicht die Ursache. Schließlich haben fast alle Wohnungen in diesem Haus noch das 85er Bahama Beige.
Hilfe!  

Antwort
von lutzd, 119

Hallo das klingt in der Tat nach einer mischung aus zu niedrieger Raumtemperatur bzw wandflächentemperatur. Das Problem bekommt ihr so nicht mehr in den Griff lasst die Komplette wohnung entdampfen. Damit der Schimmel ersteinmal bekämmpft wird. Dann ist wichtig die genaue Ursache des Schimmel zu finden. Im Bad  ehrlichgesagt wenn man deine Frage liest ist es schlimmer geworden seit ihr zu zweit dort wohnt. Es liegt doch auf der Hand das ihr nach dem Duschen nicht lang genug Lüftet. Manche Häuser brauchen hier einfach sehr lang bis ein Austausch statfindet. Ansonsten lasst doch mal eine leckarge Ortung machen. Vielleicht ist es ein Wasserschaden der nur vor sich hintropft und dadurch Schimmel verursacht

Kommentar von DieMoneypenny ,

Vielen Dank. Da muss ich mich wirklich mal über das "entdampfen" informieren. Eine Leckage Ortung haben wir bereits gemacht. Wir machen auch nach dem Duschen direkt das Fenster weit auf, bis wir aus dem Haus gehen und die feuchten Handtücher lassen wir auch nicht mehr in der Wohnung. Außerdem versuchen wir immer eine gewisse Grundtemperatur zu halten, damit die Wände nicht vollständig auskühlen. Aber vielleicht brauchen wir wirklich mal eine "Grundreinigung". Denn die Sporen bekommen wir ja nicht mehr los. Die haben ja Eigendynamik. Das ist mal ein neuer Ansatz. Danke!

Antwort
von Schnueffler00, 111

Ich würde mir an eurer Stelle, besonders da ihr nichts finden könnt und dein Mann quasi vom Fach ist, eine Zweitmeinung einholen. 

Ich würde dafür einen Gutachter kommen lassen, auch wenn der nicht ganz günstig ist.

Antwort
von noname68, 84

wenn dein mann schon die ursache der permanent hohen luftfeuchtigkeit gefunden hat, dann musst du auch "in den sauren apfel beißen" und diese störquelle beseitigen. alles andere ist nur wirkung bekämpfen aber nicht ursache beseitigen.

Kommentar von DieMoneypenny ,

Das Problem ist, er kann das auch nicht 100% sagen und die Nachbarn mit dem gleichen Bad haben diese Probleme nicht. Bei so einer Investition wäre ich gerne schon sicher... :-/

Kommentar von noname68 ,

es gibt gebäude-/bau-sachverständige, die können mit meßgeräten die ursache so einer extrem hohen luftfeuchtigkeit finden. wenn man erst mal den raum (vermutlich das bad) eingegrenzt hat und die wände trocken sind (keine feuchtigkeit von außen durch gebäudeschäden), dann kann es nur an den wasserleitungen liegen.

wenn so viel geduscht wird kann es auch dadurch kommen, wenn nicht gleichzeitig oder sofort hinterher gründlich gelüftet wird.

Antwort
von pharao1961, 82

Schimmel ist immer ein Zeichen dafür dass die Luftfeuchtigkeit zu hoch und/oder die Raumtemperatur zu niedrig ist. Punkt. Dein Mann sollte das eigentlich wissen...

Interessant wäre es zu wissen, wie ihr heizt und lüftet!

Um auf Nummer Sicher zu gehen, empfehle ich in solchen Fällen immer eine dezentrale Lüftungsanlage. Hört sich zunächst einmal teuer an, ist  es aber nicht wirklich. 2 Ventilatoren in 2 gegenüber liegenden Räumen und das Problem dürfte weg sein. Hat auch noch den Vorteil der Wärmerückgewinnung. Also nie wieder ein Fenster öffnen um die Heizenergie unwiederbringlich durchs Fenster zu lassen.

http://www.ebay.de/itm/Luftungsgerat-dezentral-mit-Warmeruckgewinnung-Fernbedien...:g:88IAAOSwjVVVwjAv

Kommentar von DieMoneypenny ,

Das weiß mein Mann. Auch, wie man heizt und lüftet. Darin haben wir in den letzten Jahren einen Doktor gemacht. Aber kann ja nicht sein, dass wir trotzdem subtropische Verhältnisse haben. Über den Einbau der Lüftung haben wir auch schon nachgedacht. Aber ich frage mich einfach, ob nicht doch ein Profi versteckte Quellen ausfindig macht. Wie schon gesagt, hier sind doch baugleiche Wohnungen. Warum hat sonst niemand solche Probleme?!?

Kommentar von pharao1961 ,

In der Tat merkwürdig, wenn nur ihr solche Probleme habt und die Wohneinheiten ansonsten gleich sind...

Kein richtiger Gutachter wird nur mehr Lüften vorschlagen wenn etwas anderes ursächlich ist. Also sucht einen Gutachter und laßt euch seinen Ausweis zeigen, sonst kommt noch ein Maler (oder noch was Schlimmeres) und gibt sich hierfür aus.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community