Frage von Stellaawesome, 36

Flugreise mit Hund:Frage zur Tollwut-Impfung (Zertifikat)?

Hallo, ich nehme meinen Hund in den Sommerferien mit nach Kanada. Es gibt da gewisse Dinge, die man beachten muss, das weiß ich, aber ich bin auf etwas gestoßen, dass mir Probleme bereitet. Auf vielen Websiten steht, man braucht ein Zertifikat dafür, dass sie ( meine Hündin) gegen Tollwut geimpft ist und zwar muss man eine gewisse Zeitspanne beachten: Nicht weniger als 30 Tage und nicht mehr als 12 Monate vor dem Flug. Das passt alles, aber kurz bevor wir nach Hause kommen, laufen bei ihr die "12 Monate" ab, d.h. die Impfung wäre schon über 12 Monate her. Darf ich mit ihr dann trotzdem nach Hause kommen? Oder nicht? Und was sollte ich dann tun?

Antwort vom Tierarzt online erhalten
Anzeige

Schnelle und günstige Hilfe für Ihren Hund. Kompetent, von geprüften Tierärzten.

Experten fragen

Antwort
von SMorina, 22

Du musst deinem Hund rechtzeitig vor dem fliegen beim Tierarzt Blut abnehmen lassen, da man den Tollwut Titer zum fliegen braucht d.h es wird bestimmt ob dein Hund Tollwut hat oder geschützt dagegen ist. Die Auswertung von diesem Test dauert 2 -3 Wochen laut meinem Tierarzt, du kriegst einen Schreiben mit gesiegeltem Stempel  vom Labor das alles in Ordnung ist und damit darfst du aus und wieder einreisen und die Impfung kannst du dann wenn du wieder da bist machen, die schauen eig nicht auf die Impfung sondern auf dieses Formular vom Labor und zum fliegen brauchst du das Original und darfst mit keiner Kopie fliegen erkundige dich am besten nochmal beim Tierarzt :)

Kommentar von SMorina ,

Ah ja und soweit ich weiß brauchst du vom Vertärinäramt auch eine Bescheinigung wenn du nach Kanada reist

Antwort
von Bobbelchen09, 20

Also zu den Zeitangaben kann ich dir leider nichts sagen. Aber das Zertifikat ist ja im Prinzip der Impfpass. Darin wird ja eingetragen welche Impfung die süße hat und wann sie die bekommen hat. Ist der Aufkleber der tollwutimpfung enthalten würde ich dies als "Beweis" ansehen. Im Impfpass ist oft auch geschrieben für welche Länder er zugelassen ist. Ansonsten frag mal beim Veterinäramt nach die wissen ganz sicher Bescheid. Guten und entspannten Flug für die Maus!

Expertenantwort
von inicio, Community-Experte für Hund, 3

fuer eine uralubsreise ist es immer toataler stress einem hund eine  flugreise zuzumuten. noch dazu so eine lange.

alternativ wuerde ich mich da immer fuer eine liebevolle haeusliche betreuung des hundes entscheiden.

besprcih das mit der impfregelung mit deinem tierarzt.bei der reuckreise sind die einfuhrbstimmeung fuer hunde aus einem nicht EU -land zu beachten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten