Frage von Bla300, 67

Fluglotse oder Pilot?

Es gibt ja häufig immer so Machtverhältnisse zwischen zwei verschiedenen Jobs in einem Berufsfäld. ISt der Fluglotse höher angesehen bei den Piloten als der Pilot oder andersrum?

Antwort
von CaptnAmerica, 11

Hallo!

Also bei uns in der flugschule waren/sind auch viele (ehemalige) Fluglotsen angestellt. Das heißt, wir haben einen sehr guten Einblick in das Leben der Lotsen bekommen und direkt Respekt für deren Arbeit entwickelt! Klar gibt es einige, meist etwas ältere Kapitäne, die alle Verspätungen auf die Fluglotsen schieben, aber im Endeffekt machen die Fluglotsen ihren Job, damit wir unseren richtig machen können. Aber genau so ist es auch andersrum, ich habe zum Beispiel schon den ein oder anderen Tower währen eines kurzen Aufenthaltes besucht und auch hier würden wir sehr stark respektiert. Es ist viel mehr ein Austausch um einen reibungslosen Ablauf zu sichern.

Ich hoffe, ich konnte Dir deine Frage ein wenig beantworten.

LG

Antwort
von Akka2323, 59

Als Fluglotse bekommst Du einen gut dotierten sicheren Arbeitsplatz, als Pilot zahlst Du drauf und kriegst keinen Job. Die Zeiten sind schlecht für Piloten.

Kommentar von ramay1418 ,

Die meisten Berufspiloten bekommen seltsamerweise aber ein Gehalt. 

Natürlich gibt es auch die Situation, dass Piloten keinen Job haben, aber die bilden, entgegen allen Gerüchten, eine Minderheit der rund 15.000 Berufspiloten, die beim LBA geführt werden. 

Kommentar von oelbart ,

Die Situation wird aber momentan nicht besser, vor allem nicht für die nachfolgende Generation.
Soweit ich weiß, müssen bei vielen Gesellschaften die angehenden Piloten zumindest einen Teil ihrer Ausbildung selbst finanzieren, ohne danach übernommen zu werden. Und Gerüchten zufolge nutzen manche Billig-Airlines diese Situation aus, denn die ausgebildeten Piloten brauchen pro Jahr eine gewisse Anzahl an Flugstunden, damit die Ausbildung nicht verfällt.

Das drückt natürlich die Preise...

Antwort
von wollyuno, 36

das Problem stellt sich nicht,jeder hat seinen Aufgabenbereich und das ist klar geregelt

Kommentar von Bla300 ,

das war nicht meine Frage

Kommentar von wollyuno ,

es gibt auch kein höheres ansehen oder machtfragen,beim anflug hat der lotse das sagen und der kapitän muss die anweisungen befolgen.beim abflug genauso erst wenn er aus dem befehlsbereich des towers ist ist der kapitän allein zuständig.sind reine sicherheitsmaßnahmen um kollisionen zu vermeiden und deshalb hat der tower im flughafenbereich das sagen

Antwort
von LukasVoss, 14

Inwiefern höher angesehen? Job ist Job - ob nun bei der LVK oder als Pilot oder Bodenpersonal oder oder oder...

Oder meinst Du, wer das meiste Sagen hat? Dann bitte auch beschreiben, was Du dort genau meinst. Beispielsweise muss ein Pilot - bis auf wenige Ausnahmen - der Luftverkehrskontrolle gehorchen und deren Aufforderungen Folge leisten. Tut er dies nicht hat er u. U. ein Problem.

Aber damit ich Dich jetzt nicht mit Antworten zuschmeiße, die Du gar nicht hören möchtest bitte die Frage noch einmal etwas mehr konkretisieren. Im Augenblick kann man (oder auch nur ich) nicht explizit darauf antworten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community